Sonntag, 29. November 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
GTC Race
07.11.2020

Pole-Position für Bernd Schneider im ersten Rennen

Bernd Schneider holte sich die Bestzeit im Qualifying für Rennen 1 des GTC Race auf dem Hockenheim. Der Mercedes-AMG GT3-Pilot umrundete den 4,577 Kilometer langen Kurs in 1:38,542 Minuten.

Auf Platz zwei folgte Markus Winkelhock im Audi R8 LMS GT3 mit 1:38,598 Minuten – nur 0,056 Sekunden dahinter. Eine tolle Show für die Fans am Livestream.

Dritter der nächste GT3-Audi. Diesmal mit Vincent Kolb am Steuer, der erneut zeigte, wie talentiert er ist. "Hinter Bernd Schneider und Markus Winkelhock ist absolut in Ordnung für mich", so der Phoenix-Pilot. Damit untertrieb Kolb sogar noch etwas. Denn seine Zeit von 1:38,929 hätte auch gute und gerne zur Pole Position reichen können. Bester SemiPro war er aber auf jedenfall.

Anzeige
Der beste AM-Pilot kam auf Platz fünf. Wim Spinoy kam auf eine Zeit von 1:39,127 Minuten mit seinem Schaeffler-Veidec-Mercedes-AMG GT3 von Car Collection Motorsport.

Bester GT4-Pilot wurde der 16-jährige Finn Gehrsitz im Audi von Car Collection Motorsport. Thomas Langer war bei den Cup-Porsche ganz vorne.