Montag, 10. August 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formelsport Allgemein
30.07.2020

BOSS GP ist bereit für Spa

Die BOSS GP kehrt nach Spa und damit in die berühmt-berüchtigten Kurven Eau Rouge, Blanchimont und Stavelot zurück. Am 1. und 2. August ist die BOSS GP Racing Series am legendären 7-Kilometer-langen Circuit de Spa-Francorchamps zu Gast. Zuletzt war das in der Saison 2011 der Fall. Der Wunsch der Fahrer und Teams sowie die Umstände der letzten Monate haben es möglich gemacht. Mit dabei sind u.a. Ingo Gerstls Toro Rosso STR1, der Jaguar R3 von Riccardo Ponzio, der 1997er-Benetton von Ulf Ehninger sowie zahlreiche GP2-Boliden.

Wie schon beim Saisonauftakt in Imola vor drei Wochen ist die Veranstaltung ein Zwei-Tages-Event. Das Programm mit knapp drei Stunden Fahrzeit ist entsprechend kompakt: Am Samstag werden zwei Trainingssitzungen abgehalten, Sonntag folgen dann das Qualifying und wie gewohnt zwei Rennläufe. Neben den Formel-1- und Formel-2-Boliden der letzten Epochen starten in Spa das Deutsche Tourenwagen Masters und die neue GT-Rahmenserie „DTM Trophy“.

Anzeige
Besucher dürfen aufgrund der noch gültigen Beschränkungen zur Eindämmung des Corona-Virus bedauerlicherweise nicht aufs Renngelände. Trotzdem können Fans der BOSS GP Racing Series mit dabei sein: vor dem Fernseher, Computer oder am Smartphone – mit dem kostenfreien Livestream auf www.bossgp.com/livestream, YouTube oder Facebook. Übertragen wird das Sonntagsprogramm mit dem Zeittraining und beiden Rennen. Übertragungsbeginn ist jeweils zehn Minuten vor dem Start der Session.
 
Simone Marmorini, BOSS GP-Eventkoordinator: „Wir haben in Imola als eine der ersten Rennserien überhaupt gezeigt, dass Motorsport auch unter den aktuellen Voraussetzung möglich ist. Fahrer und Teams freuen sich extrem, wieder zurück am Rennplatz zu sein. Mit dem Rennen in Spa bieten wir unseren Teilnehmern eine seltene und unvergleichliche Gelegenheit, auf der geschichtsträchtigen und herausfordernden Formel-1-Strecke Rennen zu fahren. Gemeinsam mit Partner DTM ermöglichen wir in Spa unseren Fans, zumindest via Livestream am Geschehen und am Sound teilhaben zu können.“