Donnerstag, 22. Oktober 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 1
09.10.2020

Mick Schumacher kann nicht bei Formel 1 starten

Das Eifelwetter hat wieder zugeschlagen und somit die Formel-1-Premiere von Mick Schumacher und Callum Ilott verhindert. Die beiden Nachwuchstalente aus der Formel 2 sollten eigentlich als Belohnung für ihre guten Leistungen in dieser Saison im 1. Freien Training am Nürburgring die Fahrzeuge von Antonio Giovinazzi und Romain Grosjean übernehmen.

Zu Beginn der Session dann die Ernüchterung: Die Boxengasse wurde aufgrund des Wetters nicht geöffnet. Der Hellikopter konnte wegen des Nebels nicht starten, um im Notfall die Piloten in das nächste Krankenhaus zu fliegen. In regelmäßigen Abständen informierte die FIA über den aktuellen Stand, doch zum Schluss blieb die Boxenampel während der ganzen Session auf Rot. Die Zuschauer an der Strecke, die für die Schumacher-Premiere angereißt waren, wurden entäuscht und auch am heimischen Bildschirm gab es nicht viel zu sehen.

Anzeige
Um 14.55 Uhr erhält der Nürburgring die Chance, sich von einer besseren Seite zu zeigen, dann soll das 2. Freie Training starten.


Besonderer Service an diesem Wochenende

Erstmals in der Geschichte der Formel 1 können wir an diesem Wochenende ein komplettes Rennwochenende mit deutschem Kommentar auf dem F1-Youtube-Kanal sehen. Dieser Livestream wird parallell zu den TV-Übertragungen von RTL und Sky laufen und ist für die Zuschauer kostenfrei abrufbar.