Dienstag, 29. September 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 1
20.03.2020

Formel 1: Niederlande, Spanien und Monaco verschoben

Die die FIA und die Formel 1 haben bekanntgegeben, dass der Saisonstart zur Saison 2020 weiter verschoben wird. Nach der Absage des ursprünglich als Saisonauftakt geplanten Grad Prix in Australien sowie der Grand Prix´ in Bahrain und Vietnam – beide sollen zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden – werden nun auch die nächsten drei Veranstaltungen des Kalenders verschoben.

Demnach finden auch die Veranstaltungen in Zandvoort (NL), Barcelona (ES) und Monte-Carlo (MC) nicht wie geplant statt. Die FIA ​​und die Formel 1 arbeiten weiterhin eng mit den betroffenen Veranstaltern und lokalen Behörden zusammen, um die Situation zu überwachen und sich die angemessene Zeit zu nehmen, um die Realisierbarkeit potenzieller alternativer Termine für jeden Grand Prix im Laufe des Jahres zu untersuchen – falls sich die Situation verbessern sollte.

Anzeige
Die FIA ​​und die Formel 1 planen den Saisonauftakt 2020 derzeit beim Grand Prix in Baku (AZ) vom 5. bis 7. Juni 2020 – sofern dies möglich ist.