Montag, 13. Juli 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
E-Sport
27.05.2020

Das Race For Good geht in die dritte Runde

Wie bereits angekündigt, wird Rutronik Racing die Race For Good Serie mit der dritten Charity Sim Racing Veranstaltung fortführen. Das letzte Event fand bereits am 6. Mai statt und wurde von über 66.000 live Zuschauern verfolgt. Auch in der Vor- und Nachberichtserstattung konnte Rutronik Racing über ihre Social Media Kanäle sowie Early Game und 7Sports als Medienpartner enorme Reichweiten erzielen.

Der gute Zweck wird bei der kommenden Veranstaltung weiterhin im Vordergrund stehen, weshalb dieser Event erneut als Charity Veranstaltung mit der Laureus Sport For Good Stiftung als Partner durchgeführt wird. Bezugnehmend auf die aktuelle Situation möchte Rutronik Racing mit dem Race For Good ein positives Zeichen setzen. Mit der Laureus Sport For Good Stiftung als Partner, unterstützt Rutronik Racing Förderprojekte für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen oder aus sozialen Brennpunkten. Los geht es am 05. Juni 2020 ab 20 Uhr.

Anzeige
Im Unterschied zu den letzten beiden Sim Racing Events wird es dieses Mal Fahrerpaarungen pro Auto geben. Das Starterfeld ergibt sich somit aus 20 Autos mit je zwei Profi-Rennfahrern. Das Abendprogramm besteht aus zwei Rennen à 25 Minuten inklusive Fahrerwechsel mit jeweils einem Qualifying vorweg. Gefahren wird dabei mit Fahrzeugen aus der australischen V8 Supercars Series auf dem legendären Mount Panorama Circuit in Bathurst und auf dem kalifornischen Sonoma Raceway.

Zwischen den Rennen werden die Zuschauer mithilfe von Gesprächen mit namhaften Talkgästen unterhalten. Bei der vergangenen Veranstaltung konnten bereits Talkgäste wie z.B. David Coulthard und Timo Scheider gewonnen werden.


Vorläufiges Driver Line up:

1. Rubens Barrichello + Dudu Barrichello
2. Giancarlo Fisichella + Francesco Castellacci
3. Daniel Juncadella + Antonio Felix da Costa
4. Marius Zug + Timo Glock
5. Bruno Spengler + Philipp Eng
6. Kelvin Van der Linde + Jordan Pepper
7. Filipe Albuquerque + Tiago Monteiro
8. Jens Klingmann + Martin Tomczyk
9. Dries Vanthoor + Laurens Vanthoor
10. Daniel Morad + TBA
11. Felipe Fraga + Felipe Drugovich
12. Patric Niederhauser + Philip Ellis
13. Dennis Marschall + Tim Zimmermann
14. Gennaro Bonafede + Chris Shorter
15. Daniel Nagy + Attila Tassi
16. Neil Verhagen + Dan Harper
17. Tony Kanaan + Matheus Leist
18. TBA
19. TBA
20. TBA

Die Spendenaktion wird per Losverfahren über VIPrize.org/simracing fortgeführt. Hierbei wird den Fans ermöglicht, während und nach der Veranstaltung Lose zu kaufen. Als Hauptpreis ist ein VIP Rennwochenende inklusive einer Taxifahrt im Audi R8 LMS zu gewinnen. Das VIP Wochenende ergibt sich aus zwei Wochenendtickets für die ADAC GT Masters, einer exklusiven Boxengassen Tour sowie der Aufenthalt inkl. Vollverpflegung in der Rutronik Racing Hospitality. Die Anreise und die Übernachtung in einem nahegelegenen Hotel sind natürlich inklusive. Der Hauptpreis ist ausschließlich über Lose zu gewinnen. Mit einer Spende können sich die Fans dieses spannende Ereignis sichern und gleichzeitig unterstützen sie die Laureus Sport for Good Stiftung, die sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzt und ihnen mit sozial- und sportpädagogischen Projekten unter die Arme greift. Zusätzlich hat der Fan auch bei dieser Veranstaltung wieder die Möglichkeit original signierte Artikel von jeglichen Profi Rennfahrern z. B. T-Shirts, Rennhandschuhe, Helme und vieles mehr zu kaufen. Durch den Kauf eines Artikels nimmt der Teilnehmer gleichzeitig an der Verlosung des Hauptpreises teil, indem er eine bestimmte Anzahl an Losen erhält. Die Anzahl der Lose richtet sich nach dem Wert des Artikels, der gekauft wird. Der Erlös wird an die Laureus Sport For Good Stiftung gespendet.