Sonntag, 20. September 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DTM Trophy
14.09.2020

Erneutes Top-Ten-Ergebnis für Bremotion am Nürburgring

Die DTM Trophy gastiert in der Eifel: Auf dem legendären Nürburgring wurden die Saisonläufe fünf und sechs ausgetragen. Bremotion erlebte ein Wochenende mit Höhen und Tiefen. Der Rennstall aus Mühlheim bei Frankfurt sammelte mit einem Top-Ten-Ergebnis wichtige Punkte für die Meisterschaft, blieb im zweiten Rennen am Sonntag jedoch ohne Zähler.

Das Team von Patrick Brenndörfer startet mit zwei Fahrzeugen in der neuen GT-Rennserie, die im Rahmen der DTM ausgetragen wird. Youngster Jan Philipp Springob startet im Mercedes-AMG GT4, während YouTube-Star Felix von der Laden den Audi R8 LMS GT4 in den Farben von Hauptsponsor SUPERDRINK pilotiert.

Anzeige
Für das erste Rennen am Samstag erkämpfte sich Jan Philipp Springob den neunten Platz. Eine bessere Startposition verpasste der 19-Jährige nur um wenige Tausendstelsekunden. Das machte Hoffnung für den ersten Wertungslauf. Nach harten Duellen und engen Zweikämpfen beendete Springob das erste Rennen trotz Zeitstrafe auf dem siebten Rang und sammelte damit erneut wichtige Punkte für die Meisterschaft.

Auch im zweiten Qualifying erreichte Springob den neunten Startplatz. In der hart umkämpften Startphase des zweiten Rennens wurde der Youngster von einem Kontrahenten von der Strecke gedrückt und fiel bis an das Ende des Feldes zurück. Die starke Aufholjagd, die mit dem 12. Gesamtrang endete, blieb jedoch unbelohnt. Zur Saisonhalbzeit liegt „JP“ in der Meisterschaft auf dem achten Platz.

Für YouTube-Star Felix von der Laden, dessen Auto R8 LMS GT4 ebenfalls von Bremotion betreut wird, war das erste Wochenende auf dem Nürburgring eine Enttäuschung. Im ersten Rennen verlor der 26-Jährige die Kontrolle über seinen Audi und touchierte die Reifenstapel – das vorzeitige Aus. Für den zweiten Lauf am Sonntag legte das Team eine Nachtschicht ein, um den Audi wieder fit zu machen. Felix von der Laden beendete das zweite Rennen auf dem 16. Rang.

Schon am kommenden Wochenende (18. bis 20. September) haben Jan-Philipp Springob und Felix von der Laden eine neue Chance auf die Punkte: An gleicher Stelle finden die nächsten beiden Saisonläufe der DTM Trophy statt. Beim zweiten Gastspiel in der Eifel starten die Piloten auf der kürzeren Sprintstrecke des Nürburgrings.