Donnerstag, 13. August 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
CIK/FIA
16.04.2020

Keine FIA Kart-Weltmeisterschaft 2020 in Brasilien

Wie die CIK-FIA heute bekanntgab, wird die FIA Kart-Weltmeisterschaft der Klassen OK und OK Junioren 2020 nicht wie geplant in Brasilien stattfinden.
 
Angesichts der globalen gesundheitlichen Bedenken in Bezug auf COVID-19 (Coronavirus) hat der Organisator der diesjährigen FIA Kart-Weltmeisterschaft, die vom 29. Oktober bis 1. November in Brasilien stattfinden soll, die CIK-FIA darum gebeten, das Event erst 2021 auf der Birigui Circuit in São Paulo zu veranstalten. Dies läge im besten Interesse der Teams und Fahrer, von denen viele in Europa ansässig sind.
 
Die CIK-FIA sei sich der Umstände, die zu diesem Antrag geführt haben, voll und ganz bewusst und man werde dem nun Rechnung tragen, heißt es in der Pressemitteilung. Um die WM 2020 dennoch auszurichten, werden jetzt Gespräche mit alternativen Veranstaltungsorten in Europa aufgenommen. Dennoch hofft man, dass die WM 2021 dann aber in Brasilien ausgetragen werden kann.
 
CIK-FIA-Präsident Felipe Massa kommentiert: „Wir haben uns alle auf die FIA ​​Kart-Weltmeisterschaft in Brasilien in diesem Jahr gefreut, aber diese schwierigen Umstände machen es notwendig, Birigui auf das nächste Jahr zu verschieben. Wir müssen im besten Interesse der Wettbewerber handeln und uns entsprechend anpassen. Es ist unsere absolute Absicht, die WM in Brasilien 2021 wieder in den Kalender aufzunehmen, und ich kann es kaum erwarten! “