Mittwoch, 28. Oktober 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
CIK/FIA
30.09.2020

Die FIA Kart-Weltmeistertschaft ruft

Lonato (IT) wird an diesem Wochenende (3./4. Oktober 2020) Schauplatz der FIA Kart-Weltmeisterschaft sein. Auf dem 1.200 Meter langen South Garda Circuit werden rund 180 Fahrerinnen und Fahrer erwartet. Sie kämpfen nicht nur um die WM-Krone in der KZ-Klasse, sondern auch um den Sieg im International Super Cup der KZ2 sowie um den Titel in der FIA Kart Academy Trophy.
 
In der Königsklasse der KZ-Piloten geht ein Elitefeld von 33 Teilnehmern auf die Reise. Als Favorit wird hier Marijn Kremers (BirelART Racing) gehandelt. Der Niederländer ist nicht nur Titelverteidiger, sondern gewann kürzlich auch die Europameisterschaft. Deutschland wird im Elitefeld der Werkspiloten durch Luis Laurin Speck (TBKart) und Mario Ljubic (SC Performance) vertreten.
 
Ein riesiges Feld von 105 Schaltkarts wird im International Super Cup erwartet: In der inoffiziellen WM der KZ2 ist es alleine schon aufgrund der Quantität fast unmöglich, einen Favoriten auszumachen – dennoch kann sich der frischgebackene Europameister Viktor Gustafsson (Leclerc by Lennox Racing) gute Chancen ausrechen. Aber auch der Deutsche David Trefilov (SRP Racing Team), der die EM als hervorragender Dritter beenden konnte, zählt zum Kreis der Sieg-Aspiranten. Neben Trefilov sind mit Lukas Vladic,
Yannik Himmels, Karl Lukaschewsky, Jannik Julius-Bernhardt (alle SRP Racing Team), Valentino Fritsch, Alexander Schmitz (beide BirelART Racing KSW) und
Daniel Stell (Novalux) noch sieben weitere Deutsche für das Spektakel angemeldet.
 
Ihr Saisonfinale wird die FIA Kart Academy Trophy in Lonato absolvieren. Der Titelgewinn des zweifachen Saisonsiegers Connor Zilisch aus den USA sollte hier nur noch eine Formsache sein. Die deutschen Hoffnungen ruhen derweil auf Gianni Andrisani. Der Youngster konnte bislang bei allen Finals in die Punkte fahren und wird zum Abschluss sicherlich nochmals nachlegen wollen.
 
Alle Informationen, Live-Timing und Live-Stream gibt es im Web auf www.fiakarting.com.