Montag, 30. November 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Automobilsport
28.10.2020

Absage des Weltfinales in Italien

Auch in Europa gibt es nun die nächsten Absagen. Am heutigen Abend wurde das Ferrari Weltfinale in Misano verschoben.

„Die jüngste Welle von COVID-19-Fällen, die ganz Europa betreffen, und die daraus resultierenden Bewegungsbeschränkungen haben Ferrari gezwungen, die Entscheidungen zu treffen, das Finale Mondiali zu verschieben“, so Ferrari in seiner Pressemitteilung.

Eigentlich sollte das diesjährige Weltfinale vom 05. bis 08. November 2020 auf dem Circuit Misano Adricatico stattfinden.

Anzeige
Nachdem man ab 2006 kein Weltfinale mehr durchführte, begann man 2018 wieder in Monza und startete 2019 in Mugello. 2020 stand eigentlich nun Misano auf dem Programm.

Das Event ist der Saisonabschluss aller drei Ferrari Challenge-Meisterschaften (North America, Asia Pacific und Europe). Dorthin werden die besten Teilnehmer eingeladen, um den "Weltmeister" zu küren.