Samstag, 19. September 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ADAC GT Masters
08.08.2020

Mike David Ortmann und Markus Winkelhock kehren zurück!

Vom 14. bis zum 16. August 2020 geht es für Car Collection Motorsport und dem Team EFP Car Collection by TECE zur Heimstrecke an den Nürburgring. Neben dem Audi R8 LMS GT3 #11 mit Elia Erhart und Audi Sport Fahrer Pierre Kaffer, setzt das Team einen zweiten Audi R8 LMS GT3 ein. Die Nummer 12 pilotieren die beiden ADAC GT Masters Rückkehrer Mike David Ortmann und Audi Sport Fahrer Markus Winkelhock.

Peter Schmidt:„Leider ist uns kurz vor Saisonstart das zweite Auto weggebrochen. Umso mehr freut es uns, nun mit Mike David und Markus einen Gaststart absolvieren zu können. Die beiden sind ja in den beiden vergangenen Jahren schon zusammen an den Start gegangen und haben sich in diesem Jahr auch schon unseren Audi R8 LMS GT3 auf der Nordschleife geteilt. Das sind gute Voraussetzungen wobei man am Lausitzring schon die extreme Leistungsdichte in diesem Jahr sehen konnte und es somit nicht einfach wird. Auch Elia und Pierre sind in einer top Verfassung und hoch motiviert, daher freuen wir uns extrem auf unser Heimrennen.“

Anzeige
Der Saisonstart am Lausitzring verlief für das Team EFP Car Collection by TECE schon sehr vielversprechend. Elia Erhart und Audi Sport Fahrer Pierre Kaffer konnten in beiden Läufen aus eigener Kraft um die Punkteränge mitfahren. Das es am Sonntag nicht ganz gereicht hat, liegt an einer Berührung in der letzten Kurve, bei der Erhart unsanft von der Ideallinie gedrückt wurde und somit noch zwei Positionen abgeben musste. Nichtsdestotrotz führt er aktuell mit 19 Punkten Vorsprung die Trophy-Wertung vor Filip Salaquarda und Rolf Ineichen an.

Elia Erhart: „Unser Saisonstart auf dem Lausitzring war äußerst vielversprechend. Wir konnten uns im starken Teilnehmerfeld zweimal aus eigener Kraft im Mittelfeld positionieren und auf Anhieb die ersten Punkte mitnehmen. Nun gilt es für uns am Nürburgring diese Leistung zu bestätigen. Ich freue mich sehr darauf, dass Mike David und Markus hier zu unserem Team hinzustoßen werden.“

Am Nürburgring wird die 3,629 km lange Sprintvariante inkl. der engen Variante der Veedol-Schikane gefahren, die auch bei der Formel 1 oder der DTM genutzt wird. Die beiden 1-stündigen Rennen am Samstag und am Sonntag werden wieder live ab 13:00 Uhr beim TV-Sender Sport 1 übertragen. Die beiden Qualifying-Sessions werden im Livestream auf www.adac-gt-masters.de live ausgetrahlt.

Mike David Ortmann:„Ich bin super happy mit Markus einen Gaststart im ADAC GT Masters am Nürburgring machen zu dürfen. Die letzten Läufe der NLS verliefen sehr gut und ich konnte viele Kilometer sammeln. Wir sind alle hoch motiviert und wir haben eine gute Ausgangslage. Das Feld ist sehr eng, aber ich denke, wir können hier ein gutes Ergebnis abliefern und dann hoffe ich, dass es nicht der letzte Gaststart in diesem Jahr bleiben wird.“

Markus Winkelhock: „Ich bin sehr froh das es mit dem Gaststart am Nürburgring geklappt hat. Für Mike und mich ist es ein gutes Pflaster, denn wir standen vor zwei Jahren bereits auf dem Podium. Allerdings wird es nicht leicht, wenn man gesehen hat, dass 30 Fahrzeuge innerhalb einer Sekunde liegen. Wir sind aber gut gerüstet und wir beide kennen unser Arbeitsgerät, den Audi R8 LMS GT3 bestens. Aber, der Nürburgring liegt mir sehr gut und ich bin heiß auf das Wochenende mit dem Team EFP Car Collection by TECE.“