Dienstag, 11. August 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ADAC GT Masters
29.07.2020

Aust Motorsport reist zum Saisonauftakt auf den Lausitzring

Am kommenden Wochenende startet auf dem Lausitzring die erste Runde des ADAC GT Masters mit über 30 Supersportwagen – unter anderem mit dem Team Aust Motorsport. Die Rennen werden Samstag und Sonntag ab 13.00 Uhr live auf SPORT1 und online übertragen.

Bereits vor zwei Wochen konnte das Team um Frank Aust beim offiziellen Vorsaisontest wichtige Erkenntnisse sammeln und sich stetig weiterentwickeln. Das gesamte Team freut sich auf den Saisonstart und ist zuversichtlich, dass in dieser Saison Top-Platzierungen erzielt werden können. Wie bereits angekündigt werden die beiden Audi R8 LMS GT3 Evo je von einem Deutsch-Schweizer Fahrerpaar pilotiert. Maximilian Hackländer (D) und Nikolaj Rogivue (CH) treten mit der Startnummer 3 an. GT3-Rookie Hendrik von Danwitz (D) startet zusammen mit Audi Poolfahrerin Rahel Frey (CH) mit der Startnummer 4.

Anzeige
Bereits drei Jahre ist es her, dass der Lausitzring zum Rennkalender des ADAC GT Masters gehörte. Dieses Jahr wird wieder auf der 3,478 Kilometer langen Strecke, die sich aus Teilen des Ovalkurses und aus Abschnitten im Infield zusammensetzt, gestartet. Die Rennen auf dem Lausitzring finden ohne die Beteiligung von Zuschauern nach einem vom ADAC GT Masters entwickelten und behördlich genehmigten Hygiene- und Infektionsschutzkonzept statt.