Sonntag, 23. Februar 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
12h Bathurst
29.01.2020

Craig Lowndes startet für Porsche-Kundenteam EBM

Beim 12-Stunden-Rennen im australischen Bathurst setzt das Porsche-Kundenteam EBM (Earl Bamber Motorsport) auf eine prominente Besetzung: Die beiden Porsche-Werksfahrer Earl Bamber (NZ) und Laurens Vanthoor (BE) teilen sich das Cockpit des Porsche 911 GT3 R mit der australischen Motorsport-Legende Craig Lowndes. Beim Saisonauftakt der Intercontinental GT Challenge möchte die Mannschaft von EBM ihren Erfolg aus dem Vorjahr wiederholen. 2018 gewann mit dem Team von Le Mans-Sieger Earl Bamber erstmals ein Porsche am Mount Panorama. Der 911 GT3 R vom Team EBM geht deshalb mit der Startnummer eins ins Rennen. Das Starterfeld der weltweit wichtigsten Meisterschaft für GT3-Sportwagen umfasst in Down Under 40 Fahrzeuge von elf Herstellern. 

Lowndes zählt auf dem 6,213 Kilometer langen Mount Panorama Circuit zu den erfolgreichsten Piloten. Er gewann das berühmte Langstrecken-Rennen Bathurst 1000 siebenmal. Darüber hinaus jubelte der heute 45-Jährige beim Zwölfstunden-Event 2014 und 2017 über den Gesamtsieg. Im vergangenen Jahr startete Lowndes von Position 19 und kämpfte sich bis auf den vierten Rang vor. Neben seinen Titeln in Bathurst war er vor allem in der Virgin Australia Supercars Championship erfolgreich. Er konnte die australische Tourenwagen-Serie dreimal für sich entscheiden und erhielt für seine besonderen Leistungen fünfmal die Barry Sheene Medaille.

Anzeige
Craig Lowndes sagt: „Ich freue mich wahnsinnig darauf, in Bathurst gemeinsam mit Earl und Laurens Teil der Porsche-Familie zu sein. EBM ist amtierender Sieger. Dem Team bei der Mission Titelverteidigung zu helfen, ist eine spannende Aufgabe. Earl und ich waren in der Vergangenheit bereits Teamkollegen. Wir verstehen uns sehr gut, mit einem Belgier sollte es eine coole Mischung werden. Ich fahre zum ersten Mal in einem Porsche und der neue GT3 R sieht klasse aus. Ich kann es kaum abwarten.“

Für Sebastian Golz, Projektleiter 911 GT3 R bei Porsche Motorsport, stellt das Team EBM mit Lowndes eine nahezu perfekte Konstellation dar: „Ich konnte mir ein Lächeln kaum verkneifen, als wir die Info bekommen haben, dass Craig Lowndes in unserem Porsche 911 GT3 R in Bathurst zusammen mit Laurens und Earl an den Start geht. Man kann ein Fahrzeug kaum stärker besetzen!“

Das Langstrecken-Event in Bathurst findet vom 31. Januar bis zum 2. Februar statt. Nach dem freien Training am Freitag folgt am Samstag das Qualifying. Das Rennen beginnt traditionell am Sonntag vor Sonnenaufgang um 5:45 Uhr Ortszeit (Samstag, 19:45 Uhr MEZ).