Samstag, 25. Mai 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
WSK
24.04.2019

Teilnehmerflaute der WSK Euro Series in Frankreich

Nach dem Saisonstart der WSK Euro Series in Sarno Ende März geht es am kommenden Wochenende in die zweite Runde des Championats. Dafür gastiert der WSK-Zirkus im französischen Angerville. Waren beim Auftakt in Italien noch über 200 Fahrerinnen und Fahrer am Start, hat sich die Teilnehmerresonanz für das Gastspiel in Frankreich nahezu halbiert. Unter den 114 Anmeldungen finden sich diesmal auch keine deutschen Piloten.

Als Favoriten gehen die Auftaktsieger William Macintyre (Team Driver Racing Kart) aus Großbritannien bei den Mini 60, der Russe Nikita Bedrin (Tony Kart Racing Team) bei den Junioren und der Schwede Dino Baganovic (Ward Racing) bei den OK-Piloten an den Start. Die KZ2-Klasse wird auf dem 1.198 Meter langen Gabriel Thirouin Circuit nicht ausgetragen.
 
Weitere Informationen und Links zum Live-Timing und Live-Stream gibt es im Web auf www.wsk.it.