Samstag, 20. Juli 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Produktvorstellung
13.07.2019

Wildkart informiert: Safety first Neck Brace „Road Runner“ von Freem

Seit langem haben sich Neck Braces im Motorsport etabliert, sie sind mittlerweile ein selbstverständlicher Teil der Sicherheitsausstattung. Auch im Kartsport findet der Neck Brace immer mehr sicherheitsbewusste Anhänger.

Das Grundprinzip ist einfach. Ein Neck Brace, auch Nackenschutz genannt, soll den Kopf bei hoher Krafteinwirkung – z. B. bei einem Unfall – kontrolliert abfangen und somit eine Überdehnung oder Stauchung der Halswirbelsäule verhindern.

Grund genug für Wildkart Deutschland, den Neck Brace „Road Runner“ des italienischen Herstellers Freem in sein Lieferprogramm aufzunehmen. Der „Road Runner“ von Freem zeichnet sich durch eine solide Verarbeitung und bequemem Tragekomfort aus. Dass Sicherheit nicht unbedingt schlecht aussieht, beweist der „Road Runner“ durch eine starke Optik in schwarz und leuchtendem Grün.

Anzeige
Der Neck Brace „Road Runner“ von Freem ist zu finden im Wildkart-Shop unter www.wildkart.eu in der Kategorie Bekleidung, unter Freem, unter Protektoren, unter der Artikel-Nummer FNBRR.

Derzeit bedient Wildkart Deutschland Händler sowie Endkunden aus einem Sortiment von weit über 10.000 Artikelpositionen. Nahezu alle Produkte sind in ausreichender Stückzahl sofort lieferbar und werden in der Regel noch am Tag der Bestellung versandt. Für Sofortkontakte, Bestellungen oder Fragen erreichen Sie Wildkart Deutschland unter der Telefonnummer +49 (0) 68 65 / 91 13 11, per Fax an +49 (0) 68 65 / 91 13 28 oder im Internet unter www.wildkart.eu.