Freitag, 22. März 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 3
03.03.2019

David Schumacher mit US Racing in Formula Regional European Championship

Der 17-jährige Deutsche steigt in dieser Saison von der Formel 4 in die neu gegründete Formula Regional European Championship auf.

„Gemeinsam mit meinem Team US Racing haben wir nach der letzten Saison unser gemeinsames Programm für die Saison 2019 besprochen und entschieden, den Schritt in die nächste Formelklasse zu gehen", so der 17-Jährige Sohn von Ralf Schumacher.

"Bereits im Winter konnte ich erste Erfahrungen bei Rennen der Euroformula Open Championship, als auch der Asian F3 Winter Series sammeln. Die neu gegründete Formula European Championship bildet eine interessante Rennserie mit einem spannenden Rennkalender und vielen internationalen Rennstrecken. Auch das neue Tatuus-Fahrzeug macht unheimlich viel Spaß zu fahren und ist natürlich etwas ganz anderes als die Formel 4. Ich freue mich auf die neue Herausforderung und bin glücklich, dass ich auch in diesem Jahr wieder mit meinem Team US Racing die Saison bestreiten kann“, so David Schumacher.

Anzeige
„Wir sind stolz verkünden zu können, dass David auch in dieser Saison Teil von US Racing ist. In der letzten Saison in der ADAC Formel 4 hat er in seiner Rookiesaison eine sehr gute Saison gezeigt und diese mit dem Rookietitel gekrönt. Für David und uns war es der richtige Schritt in eine höhere Rennserie aufzusteigen. Die Formula Regional European Championship wird in dieser Saison seine Premiere feiern, wir freuen uns gemeinsam mit David diese Saison in der neuen Rennserie zu bestreiten und werden sicher einige spannende Rennen mit David sehen“, so Gerhard Ungar.

Die Saison 2019 startet am 12. April in Paul Ricard und wird am 20. Oktober in Monza beendet.

Formula Regional European Championship
12.-/14. April 2019 Circuit Paul Ricard (F)
03.-05. Mai 2019 Vallelunga (I)
05.-07. Juli 2019 Hungaroring (H)
12.-14. Juli 2019 Red Bull Ring (A)
30.08.-01.09.2019 Imola (I)
20.-22. September 2019 Barcelona (E)
04.-06. Oktober 2019 Mugello (I)
18.-20. Oktober 2019 Monza (I)