Sonntag, 15. September 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
CIK/FIA
08.09.2019

FIA Kart-Weltmeisterschaft 2020 in Brasilien

Die Gerüchte gab es schon lange und verhärteten sich in den vergangenen Wochen umso mehr, nun wurde im Rahmen der diesjährigen Weltmeisterschaft in Finnland bekannt gegeben – 2020 findet die FIA Karting Weltmeisterschaft in Brasilien statt. Schauplatz ist der Speed Park Circuit in Birigui.

Als Präsident der CIK-FIA war es das Ziel von Felipe Massa den Kartsport auch außerhalb von Europa aufzuwerten, mit der Weltmeisterschaft für die Klassen OK und OK Junior in Brasilien feiert er nun einen ersten Teilerfolg. Vom 14.-18. Oktober findet das größte Rennen des Jahres auf dem 1.280 Meter langen Kurs in Brasilien statt.

Anzeige
Die größte Sorge bei Fahrern und Teams war die Logistik. Der Transport und die Zollabwicklung in das Südamerikanische Land dauern in der Regel Wochen. Wie die Kollegen von TKart berichten wurde für die Teilnehmer ein Paket geschnürt. Auf Kosten der FIA können bis zu acht Tage vor dem Event pro Fahrer zwei Chassis und Motoren per Luftfracht nach Brasilien gesandt werden. Alles andere Equipment wird am 10. September per Schiff nach Brasilien verfrachtet. 

Zusätzlich übernimmt die FIA pro Fahrer und einem Mechaniker für fünf Tage die Kosten für Verpflegung und Unterkunft, dazu gehören auch die Reisekosten zum Kartódromo Speed ​​Park. Gleichzeitig wird durch die Offiziellen Vorort für die Sicherzeit der Fahrer und ihrer Begleiter gesorgt.

Birigui ist mit 109.000 Einwohnern für brasilianische Verhältnisse eine Kleinstadt und liegt ca. 500 Kilometer westlich von Sao Paulo. Die Strecke gehört Ricardo Gracia, dessen Sohn an diesem Wochenende für das Parolin Racing Team in der OK-Klasse in Finnland antritt.

Weitere Details zur Kart Weltmeisterschaft, aber auch zum Kalender 2020 werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben. 
Quelle: www.kart-magazin.de