Mittwoch, 24. April 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Blancpain
11.04.2019

BLACK FALCON startet „Mission Titelverteidigung“ in Monza

BLACK FALCON erwartet nach den Testtagen in Paul Ricard vor wenigen Wochen mit Spannung den Saisonauftakt der Blancpain Endurance Series am 13. April auf der historischen Strecke von Monza in Italien. Getreu dem Motto „Never Change a Winning Team“ tritt das Team aus Meuspath auch in diesem Jahr in der PRO-Klasse zur Titelverteidigung der Blancpain Endurance Meisterschaften an und bringt ein weiteres Auto in der stark umkämpften Silver Cup-Wertung an den Start.

Das Stammkader des #4 Mercedes-AMG GT3 für alle fünf Wertungsläufe bildet das Titelverteidiger-Trio Yelmer Buurman (NL), Maro Engel (DE) und Luca Stolz (DE). Engel und Stolz werden zusätzlich an den fünf Sprint Events der Blancpain GT World Challenge Europe teilnehmen. Stets im Visier der Profis liegt auch bei dieser Rennserie der Titelkampf und ein erneuter Saisonabschluss auf dem Podium.

Anzeige
Im Silver Cup teilen sich Patrick Assenheimer (DE), Hubert Haupt (DE) und Gabriele Piana (IT) das Cockpit des #6 AMG GT3. Haupt, der im vergangenen Jahr mit seinen Teamkollegen knapp den Meistertitel in der Silver Cup-Klasse verfehlte, bekommt im erneuten Kampf um den Titel Unterstützung von BLACK FALCON-Neuzugang Assenheimer und seinem letztjährigen Teamkollegen Piana.

Das Team stellte seine Stärke bereits in Paul Ricard unter Beweis. Maro Engel sorgte bereits am ersten Testtag mit der Tagesbestzeit für geballte Aufmerksamkeit. Auch seine Kollegen im Auto mit der #6 machten es der Konkurrenz in ihrer Klasse nicht leicht und lagen in drei von vier Sessions vorne.

Das Blancpain Endurance Cup-Wochenende startet am Samstag mit dem freien Training um 11:30 Uhr (alle Zeiten MEZ). Den Tagesabschluss bildet das Pre-Qualifying um 17:15 Uhr. Der Sonntag wird um 09:00 Uhr mit dem Qualifying eingeläutet, bevor um 15:00 Uhr das dreistündige Langstrecken-Rennen startet.