Mittwoch, 17. Oktober 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
WAKC
27.09.2018

WAKC Saison 2018 + Parolin-Deutschland = voller Erfolg

Der Westdeutsche ADAC Kart Cup (WAKC) 2018 war ein Erfolg auf ganzer Linie für Parolin-Deutschland. Mit dem Partnerteam PK-Motorsport und starken Piloten hat sich Parolin Deutschlabnd einige Achtungserfolge im Endklassement des WAKC 2018 sichern können.

Fynn Wagener wurde bei den Bambinis Achter, Felix Wahl holte bei den X30 Junioren trotz einer Zwangspause den vierten Rang und Marvin Petruschinski belegte bei den X30 Senioren Platz zehn. Bei den OK Junioren sicherte sich Paul Braunhold die dritte Position, während Niklas Rosenbach Vierter in der KZ2-Klasse wurde. Jan-Philipp Schulze komplettierte das gelungene Ergebnis als Zweiter in der KZ2-Gentlemen-Wertung.

Anzeige
„Dass das Parolin-Kart ein absolutes Top-Produkt ist, hat die Marke 2018 mit dem Gesamtsieg in der WSK sowie dem Gewinn der Vize-Europameisterschaft und der Vize-Weltmeisterschaft bewiesen. Im Verlauf der Saison lernten auch wir die außergewöhnliche Performance des Parolin-Karts mehr und mehr zu nutzen und das ebenfalls vorhandene, hohe Potenzial unserer Piloten mehr und mehr zu fördern und in Resultate umzusetzen. Wir gratulieren allen unseren Piloten zu den tollen Leistungen und Bedanken uns für das von allen entgegengebrachte Vertrauen und nicht zu vergessen für die tolle Arbeit aller beteiligten Mechaniker, Helfer, Partner und Unterstützer. Wir freuen uns schon jetzt auf einen tollen Bundesendlauf in rund einer Woche in Wittgenborn und die bevorstehende kommende Saison, in welcher wir auf dem Erreichten aufbauen werden”, so Michael Schmitt von Parolin Deutschland.