Montag, 22. Oktober 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Rallye Allgemein
13.06.2018

Hamadeh-Spaniol beim proWIN-Rallyesprint

Unter dem Motto „PS für den guten Zweck“ fand am 10. Juni der karitative proWIN Rallyesprint im Industriegebiet in Uchtelfangen statt. Wie der Name bereits verrät, handelt es sich hierbei um einen klassischen Rallyesprint auf Bestzeit. Die Besonderheit liegt darin, dass alle Einnahmen inklusive der Nenngelder für wohltätige Zwecke gespendet werden.

Da der Citroen C2 kurz vor Nennschluss noch technisch fertig wurde, entschloss sich Tarek Hamadeh-Spaniol, der erstmals für diese Veranstaltung mit der Pfälzerin Lisa Kiefer an den Start ging, daran teilzunehmen. Es sollte lediglich eine Testveranstaltung sein, um die Funktion des C2 nach der letzten Ausfallserie genaustens zu prüfen und etwas Fahrpraxis zu erlangen.

Anzeige
Bei diesem Test wurde nicht nur festgestellt, dass der Ursapharm-Bolide bestens funktioniert, denn auch auf dem Zeitentableau mussten sich Tarek und Lisa nicht verstecken. Eine deutliche Verbesserung bei jedem Durchgang katapultierte die Beiden mit Platz drei auch auf das Podium. „Es war eine Veranstaltung, die fast nicht besser hätte laufen können. Die Technik hat bestens funktioniert und auch wir konnten uns stetig steigern und dabei auch noch etwas Gutes tun. Alles in Allem ein perfekt abgerundeter Tag“, freute sich das Team im Ziel.

Weiter geht es am 23. Juni bei der ADAC SST Rallye Warndt rund um Völklingen, bei der sich Tarek wieder das Cockpit mit Chioma Monix teilen wird.