Freitag, 17. August 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
31.01.2018

Luka Kamali wechselt zum DSKC-Meisterteam Parolin Deutschland

Luka Kamali aus Buseck wechselt für die neue Saison 2018 in das DSKC-Meisterteam von Michael Schmitt und Jörg Weinmann, MSR-Motorsport/WST-Power. Unter der Bewerbung des Parolin Importeurs für Deutschland wird Kamali nach einer intensiven Vorbereitung in der DSKC, beim ADAC Kart Masters und bei einigen internationalen Events an den Start gehen. 

In diesem ersten Jahr geht es in erster Linie darum, eine Einheit zu bilden und zusammen zu wachsen – zu verstehen wie jeder im Team tickt und funktioniert. „Wir werden natürlich alles uns mögliche daran setzen, mit Luka gemeinsam konkurrenzfähig zu sein und um vordere Positionen kämpfen zu können“, heißt es von MSR-Motorsport. 

Anzeige
Luka machte sich in der Vergangenheit insbesondere im Rotax Bereich einen Namen. Hier zählte er zu den Besten seines Faches und errang mehrfach den Meistertitel der RMC in der Junior und DD2 Kategorie. Auch international machte Luka mit Sieg und Podiumsambitionen bei den Grand Finals immer wieder auf sich aufmerksam. 2017 zeigte er – nach seinem Umstieg ins KZ2-Kart – ebenfalls immer wieder seine Qualitäten.

„Auf diesen wollen wir jetzt aufbauen. Wir freuen uns sehr über die neue Zusammenarbeit mit Luka und seinem Mechaniker Christoph Turi“, so nochmals MSR-Motorsport.