Dienstag, 18. Dezember 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 3
18.11.2018

Update: Schwerer Unfall von Sophia Floersch in Macau

Beim Rennen des FIA Formula 3 World Cup in Macau hatte die deutsche Pilotin Sophia Flörsche einen schweren Unfall. Mit ca. 250 km/h flog sie über einen Begrenzungszaun.

Am Ende dürfte die Piloten vom Team van Amersfoort Racing noch einem Glück gehabt haben. Laut FIA war sie auf dem Weg ins Krankenhaus bei Bewusstsein und außerhalb einer Lebensgefahr.

In der berüchtigten Lisboa-Kurve auf dem Stadtkurs in Macau fuhr sie ungebremst auf einen Curb und stieg auf. Dabei flog sie fast über den FIA-Zaun und blieb nur mit den Reifen oberhalb hängen. Dahinter schlug sie in eine kleine

Anzeige
Beim Rennen des FIA Formula 3 World Cup in Macau hatte die deutsche Pilotin Sophia Flörsche einen schweren Unfall. Mit ca. 250 km/h flog sie über einen Begrenzungszaun und schlug in einen Aufbau der Streckenfotografen ein. Dabei wurden auch zwei Fotografen verletzt und mussten ebenfalls ins Krankenhaus. Zusätzlich noch ein Streckenmarschall.

Sobald wir weitere verlässlichere Informationen haben, werden wir diese auf unserer Facebook-Plattform und hier veröffentlichen.

Update:
Nach Einlieferung ins "Conde S. Januario General Hospital" gab Sophia Rückenschmerzen an. Die Ärzte stellten eine Wirbelsäulenfraktur fest. Aber die Vitalsystem ist stabil und sie ist außer Lebensgefahr.

LInks zum Unfall
https://www.facebook.com/ceo.paul/videos/10209775608666395/UzpfSTE1MDgzMzI1NDk0ODgwNzoyMjAxMDIwMDA5OTMwMTEx/

https://www.facebook.com/wkoepp/videos/10217178656808311/UzpfSTE1MDgzMzI1NDk0ODgwNzoyMjAxMDIyMDgzMjYzMjM3/