Dienstag, 16. Oktober 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DTM
03.06.2018

Jens Marquardt: "Nicht das Ergebnis, was wir uns vorgenommen hatten"

Sicherlich enttäuscht war BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt nach Rennen 5 auf dem Hungaoring. Seine Fahrer belegten abgeschlagene Plätze.

Platz 12, 14, 15, 16, 17 und 18 war die Platzierung für die BMW-Piloten in Ungarn. „Das war natürlich nicht das Ergebnis, das wir uns vorgenommen hatten. Wir hatten bei den heutigen Bedingungen bereits im Qualifying Probleme, die richtige Balance für unsere Fahrzeuge zu finden. Das hat sich leider im Rennen fortgesetzt", so BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt am gestrigen Samstagnachmittag nach dem fünften Saisonlauf.

"Wir haben es mit einer aggressiveren Strategie versucht und die meisten Autos früh zum Reifenwechsel rein geholt, aber das hat auch nicht viel gebracht. Wir haben einfach die Reifen nicht so zum Arbeiten gebracht, wie es nötig gewesen wäre."

Anzeige
Sicherlich wird man sich bei BMW angeschaut haben, wie es heute bei Rennen 6 zu verbessern sein wird: "Wir haben grundsätzlich hier die Pace, um weiter vorn mitzufahren. Das haben die freien Trainings gezeigt.“