Freitag, 14. Dezember 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ADAC GT4 Germany
30.11.2018

Ravenol offizieller Schmierstoffpartner der ADAC GT4 Germany

Die ADAC GT4 Germany startet 2019 mit sechs Events im Rahmen des ADAC GT Masters in ihre Premierensaison. Die neue Serie startet in Deutschland, Österreich und den Niederlanden und darf auch frühzeitig auch einen neuen Partner begrüßen: Ravenol wird offizieller Schmierstoffpartner der ADAC GT4 Germany. Die Logos von Ravenol werden in der ADAC GT4 Germany unter anderem auf den Nummernschildträgern zu sehen sein. Einschreibungen für die erste Saison der ADAC GT4 Germany sind ab dem 3. Dezember online unter adac.de/motorsport möglich. Die ADAC GT4 Germany startet vom 26. bis 28. April in der Motorsport Arena Oschersleben in die Debütsaison.

Ravenol ist ein langjähriger Partner von ADAC Motorsport. Der Schmierstoffhersteller aus Ostwestfalen engagiert sich seit 2016 beim ADAC GT Masters und ist nun einer der ersten Partner der ADAC GT4 Germany. 

Anzeige
„Für Ravenol ist die Partnerschaft in der neuen ADAC GT 4 die Fortsetzung einer seit Jahren erfolgreichen Kooperation mit dem ADAC. Viele Teams aus dem GT Sport setzen die Schmierstoffe aus unserem Haus ein. Deshalb wird Ravenol auch auf den Fahrzeugen sichtbar sein“, so Ravenol Motorsport Director Martin Huning. 

„Wir begrüßen Ravenol als Partner unserer neuen ADAC GT4 Germany. Ravenol ist seit vielen Jahren ein verlässlicher Partner von ADAC Motorsport und genießt auch bei unseren Teilnehmern einen hervorragenden Ruf. Wir freuen uns gemeinsam mit Ravenol in die Debütsaison der ADAC GT4 Germany zu starten“, sagt Thomas Voss, ADAC Leiter Motorsport und Klassik. 

Sechs Mal startet die ADAC GT4 Germany 2019 im Rahmen des ADAC GT Masters. Nach dem Saisonstart in Oschersleben Ende April findet das zweite Rennwochenende auf dem Red Bull Ring (7. bis 9. Juni) statt, anschließend geht es vom 9. bis 11. August zum Circuit Zandvoort in die Niederlande. Die zweite Saisonhälfte startet vom 16. bis 18. August auf dem Nürburgring, das vorletzte Rennwochenende wird vom 13. bis 15. September auf dem Hockenheimring ausgetragen. Das Finale findet gemeinsam mit ADAC GT Masters, ADAC TCR Germany, ADAC Formel 4 und dem Porsche Carrera Cup Deutschland vom 27. bis 29. September auf dem Sachsenring statt.