Montag, 19. November 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ACV Kart Nationals
14.09.2018

Finale der ACV Kart Nationals in Kerpen

Die fünfte und abschließende Runde der ACV Kart Nationals findet am 15. und 16. September 2018 gemeinsam mit dem Rok Cup Germany auf dem Erftlandring in Kerpen statt. 

Wie bereits bei den vergangenen Veranstaltungen stellen die Rokker den größten Anteil der Teilnehmer und kämpfen beim Finallauf nicht nur um die nationalen Titel, sondern darüber hinaus auch noch um die Qualifikationen zum Rok Cup International Final 2018. Die drei bestplatzierten Rok-Piloten der Meisterschaft in den Klassen der Mini-Rokker, Junioren, Senioren und Shifter präsentieren dann im Zeitraum vom 10. bis 13 Oktober 2018 den Rok Cup Germany beim Weltfinale im italienischen Lonato nahe des Gardasees. 

Anzeige
ACV-Sportchef Jens Klingenberg zeigte sich zufrieden: „Nach einem schwierigen Start in die Saison 2018 bin ich mehr als zufrieden mit dem Finale. Über 80 Anmeldungen für Kerpen beweisen, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Dazu hat natürlich auch die Aussage von Ralf Schumacher, dass der Rok Cup Germany 2019 sicher an den Start gehen wird, beigetragen.“

Klingenberg traf sich darüber hinaus in der vergangenen Woche mit dem weltweiten Rok-Cup-Koordinator und Vortex- sowie OTK-Chef Roberto Robazzi im Rahmen der CIK-FIA Weltmeisterschaft im belgischen Genk, um gemeinsam in die Planung der Saison 2019 einzusteigen.

Während in vereinzelten Prädikaten die Titelträger bereits vor der letzten Runde feststehen, ist insbesondere in den Klassen der Rok Junioren und Rok Shifter für Spannung gesorgt. Ein Besuch in Kerpen lohnt sich auf jeden Fall, um die Titelentscheidungen live vor Ort verfolgen zu können. Alle anderen Motorsport-Fans können die Rennen live im Stream unter www.acv-kartsport.de verfolgen. Streckensprecher Joshua Hildebrandt und DKM-Moderator René Köhler begrüßen die Zuschauer dann Sonntag, 16. September 2018, live ab 10.20 Uhr.