Samstag, 25. November 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ROTAX MAX Challenge
24.10.2017

Pascal Marschall: Time to say Goodbye!

Pascal Marschall, der zweifache Champion in der Königsklasse DD2 der ROTAX MAX Challenge Germany (2013 ubd 2014) sowie Vizemeister 2016 und fünfter in der ROTAX MAX Grand Finals 2016, verabschiedet sich aus der RMC.

„Nach elf unglaublich erfolgreichen und fantastischen 'Rotax-Jahren',  ist es Zeit den nächsten Schritt zu gehen. Wohin dieser gehen wird, ist derzeit noch vollkommen unklar. Vielleicht lege ich auch erst einmal eine Pause ein. Ich möchte mich bei allen Beteiligten, insbesondere bei meinem Vater und Schrauber, bei Achim Beule von Beule-Kart-Racing (Sodikart) für die äußerst erfolgreiche Partnerschaft und Zusammenarbeit in den letzten drei Jahren bedanken. Ein ebenso großer Dank geht natürlich auch an Volker Balser (CRG). Mit seiner Unterstützung konnte ich beide Titel in der DD2 Klasse in den Jahren 2013 und 2014 erzielen. Nicht zu vergessen Roland und 'Opa' Demnick (Demnick Rennsport) und Günter Fahnauer (Fahnauer-Racing). Hier lernte ich im jungen Alter von, wie man richtig am Lenkrad dreht”, so der Nürnberger.

Anzeige
Und weiter: „Es waren elf fantastische tolle RMC-Saisons, in denen ich Höhen und Tiefen und alles mögliche erlebt habe. Ich durfte zwei Meistertitel und einen Vizetitel feiern, an der tollsten Weltmeisterschaft in New Orleans teilnehmen und einen fünften Platz bei der Weltmeisterschaft 2016 in Italien in Sarno einfahren. Es war einfach eine fantastische Zeit in der ROTAX MAX Challenge. Alles Gute und die besten Wünsche an alle in der RMC!”