Samstag, 25. November 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ROTAX Grand Finals
07.11.2017

Zweite Runde der Freien Trainings in Portimao abgeschlossen

Soeben sind in Portimao weitere 20 Freie Trainingssitzungen im Rahmen der 18. ROTAX MAX Grand Finals zu Ende gegangen, und so langsam zeigt sich, wer von den 360 Teilnehmern seine Hausaufgaben am besten gemacht hat. Wie schon am Vortag konnten die Deutschen erneut eine gute Trainingsleistung abrufen.
 
Team-Küken Moritz Schmeiss (Beule-Kart Racing Team) holte sich die Plätze 33 und 20 bei den Micros. Besser kam Linus Hensen (Kartschmie.de) bei den Minis in Fahrt. Das Nordlicht im Kader sicherte sich die Ränge zehn und zwölf.
 
Junior Ben Dörr (CRG performance) musste sich in den Sitzungen zweimal mit Position 30 begnügen und konnte sein Potenzial noch nicht voll ausschöpfen. Das gelang aber erneut Tamino Bergmeier (JJ Racing) bei den Senioren. Er konnte mit den Plätzen 14 und 18 zwei beachtliche Ergebnisse erzielen.
 
Das gilt auch für Tommy Helfinger (Praga Official Racing Team Germany) im DD2 Masters. Er bestätigte seine Leistung vom Montag und etablierte sich als Achter und Neunter zweimal in den Top-Ten. Klassenkamerad Patrick Weinstock (VPDR), konnte als Zwölfter und 17. des zweiten Trainingstags ebenfalls zufrieden sein.
 
Abgerundet wurde das deutsche Ergebnis vom DD2-Duo: Hier konnte Martin Mortensen (RS Competition)  mit einem starken fünften Platz und einem siebten Rang überzeugen. Max Fleischmann (VPDR) schloss den Tag als 23. und Zwölfter ab.
 
Am Mittwoch steht noch für jede Klasse ein weiteres Freies Training auf dem Programm, bevor es im Anschluss ins entscheidende Qualifying geht.
 
Für alle Daheimgebliebenen werden die ROTAX MAX Grand Finals live übertragen. Auf der offiziellen Webseite gibt es nicht nur ein Live-Timing, sondern auch eine packende TV-Übertragung aller Geschehnisse.