Freitag, 24. November 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
27.10.2017

Valier Motorsport intensiviert Sodi-Einsätze

Valier Motorsport wird 2018 seine Zusammenarbeit mit Sodikart intensivieren. Nachdem das Team um Klaus Valier bereits in diesem Jahr erfolgreich mit Sodikart unterwegs war, geht man 2018 einen Schritt weiter.

Im Zuge der Zusammenarbeit mit dem deutschen Sodi-Generalimporteur Beule-Kart wird Valier Motorsport die Einsätze in den Klassen OK, OK Junior, und KZ im ADAC Kart Masters, der DKM und der Europameisterschaft übernehmen. „In diesem Zuge werden wir vom direkten Zugriff auf neueste Entwicklungen und Technologien des Sodi-Werks profitieren. Zudem freuen wir uns jetzt schon über einen Zuwachs im Team. ACV-Champion Alessio Curto und sein Betreuer Andy Anton werden 2018 mit uns in sämtlichen Schaltkart-Klassen an den Start gehen. Gerade im KZ-Sektor zählt Sodikart zu den erfolgreichsten und erfahrensten Marken überhaupt, wovon unser Team in jedem Fall profitieren wird. Unser Ziel ist es, diesen Bereich weiter auszubauen“, so Klaus Valier.

Anzeige
Der deutsche Sodikart-General-Importeur Achim Beule ergänzt: „Wir haben bereits dieses Jahr Valier Motorsport um Klaus Valier als professionelles Team gewinnen können und freuen uns 2018 noch eine Schippe nachlegen zu können. Das Team ist jetzt schon ein Teil der Sodikart-Familie.“