Samstag, 25. November 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
19.10.2017

Dino Chiesa baut neues Chassis „Kart Republic“

Vor wenigen Tagen hat CRG noch die Trennung von Dino Chiesa verkündet und prompt steht der Italiener mit einer neuen Kart-Marke in den Startlöchern. Im Rahmen der IAME International Finals in Le Mans präsentierte Chiesa sein neues Chassis mit dem Namen Kart Republic.
 
Als Gründer von Zanardi-Kart hat Chiesa erfolgreich bewiesen, wozu er als Kart-Hersteller in der Lage ist. Somit kann man mit Sicherheit davon ausgehen, dass Kart Republic hier keine Ausnahme bilden wird. Gebaut wird das Kart, das ab 2018 homologiert wird, bei Breda Racing, ein Unternehmen, das seit 30 Jahren im Motorsport unterwegs ist.
 
Weitere Infos unter: www.kartrepublic.com