Sonntag, 19. Februar 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartmesse
31.01.2017

Gelungene DTC-Premiere auf der IKA KART2000

Am vergangenen Wochenende präsentierte sich der Deutsche Tourenwagen Cup das erste Mal auf der IKA-KART2000. Auf über 120 Ständen zeigten sich etwa 500 Aussteller aus über 30 Ländern den Besuchern. Der DTC-Stand in Halle 1 erfreute sich großer Beliebtheit vor allem bei den Kartfahrern, die sich in Richtung des Tourenwagensports orientieren. 

Zwei Tage lang drehte sich in Offenbach alles um den Kartsport. Das Team des Deutschen Tourenwagen Cups nutzte zum 25. Jubiläum den Rahmen der Internationalen Kart Ausstellung, um die Tourenwagenserie den Kartpiloten vorzustellen. Zusammen mit dem Team von Konrad-Motorsport stand die Serienorganisation Rede und Antwort und freute sich über die vielen neuen Interessenten. Besonders der knallrote DTC VW Scirocco R von Konrad-Motorsport zog die Blicke der Kartfahrer auf sich und war Ausgangspunkt für viele spannende Gespräche. 

Anzeige

Auch die bereits fest eingeschriebenen Rookies René Kircher und Justin Häußermann ließen es sich nicht entgehen, beim DTC vorbeizuschauen und freuten sich vor allem über den Rennkalender: „Strecken wie Monza und Paul Ricard – davon träumt man sonst ziemlich lange“, so Kircher und Häußermann ergänzt: „Im Rahmen des ADAC GT Masters, der Truck EM und der Blancpain GT Series zu fahren ist für uns als Neueinsteiger richtig genial. Und das absolute Highlight ist natürlich das Saisonfinale mit der DTM auf dem Red Bull Ring.“

Sowohl Kircher als auch Häußermann wurden am Samstagabend zusätzlich im Rahmen der IKA für ihre Leistungen im Kartsport in der Saison 2016 geehrt. Während Kircher Vizemeister in der Klasse OK Senioren wurde, bekam Häußermann den Pokal für den Vizemeistertitel in der Klasse der X30 Senioren des ADAC Kart Masters überreicht. 

Als nächstes Event für den DTC steht die Rookiesichtung am 18. Februar im Kalender. Die Sichtung ist nahezu ausgebucht, zwei Plätze sind noch verfügbar. Die Anmeldefrist endet am 3. Februar 2017.