Montag, 11. Dezember 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
FIA GT World Cup
17.11.2017

HCB-Rutronik Racing mit guter Ausgangslage für Qualifikations-Rennen

HCB-Rutronik Racing hat sich für das Qualifikations-Rennen des FIA GT-Weltfinales in den Straßen von Macau eine gute Ausgangslage geschaffen. Lucas di Grassi fuhr in der hart umkämpften Qualifikation am Freitag auf Platz zehn und wahrte damit die Chance auf ein gutes Gesamtergebnis auf dem anspruchsvollen Stadtkurs. Fabian Plentz wurde im zweiten Audi R8 LMS 18.
 
Nach den Plätzen 16 und 17 im ersten freien Training steigerte sich vor allem di Grassi in der zweiten Trainingssession. Der 33-Jährige fuhr die achtschnellste Zeit und bewies damit, dass er trotz seiner Macau-Auszeit von fünf Jahren mit dem Audi R8 LMS bestens auf der Strecke zurechtkommt.
 
In der Qualifikation am Freitagnachmittag kam es zu einigen Zwischenfällen. Immer wieder berührten Fahrzeuge die Leitplanken und Mauern auf dem 6,2 Kilometer langen Kurs und sorgten für Gelbphasen. Eine schnelle Runde ohne Zwischenfälle zu erwischen glich somit einem Lotterie-Spiel. Lucas di Grassi und Fabian Plentz meisterten diese Aufgabe schadlos.
 
„Startplatz zehn ist keine schlechte Ausgangslage für das Qualifikation-Rennen morgen“, sagte Lucas di Grassi, der zuletzt 2012 mit einem Ferrari auf dem Guia Circuit fuhr. „Das GT-Starterfeld ist wirklich enorm konkurrenzfähig und die Zeiten liegen so nah beieinander. Zwei Zehntel können schon über mehrere Positionen entscheiden. Hoffentlich können wir uns im Quali-Rennen und im Hauptrennen noch weiter steigern. Ich bin zuversichtlich.“

Das Qualifikations-Rennen in Macau startet am Samstag um 12:25 Uhr Ortszeit (MEZ + 7 Stunden). Über insgesamt zwölf Runden wird dann die Startaufstellung für das Hauptrennen am Sonntag ermittelt, das um 12:10 Uhr Ortszeit gestartet wird.

Anzeige
Ergebnis Qualifying Macau
1. Edoardo Mortara, Mercedes, 2:17,565 Min.
2. Daniel Juncadella, Mercedes, +0,282 Sek
3. Maro Engel, Mercedes, +0,381 Sek.
4. Raffaele Marciello, Mercedes, +0,433 Sek.

10. Lucas di Grassi, HCB-Rutronik Racing , +1,272 Sek.

18. Fabian Plentz, HCB Rutronik Racing, +3,907 Sek.
 
 
Zeitplan Macau Grand Prix*:
Samstag, 18. November:

12:25-13:30 Uhr – Qualifikations-Rennen (12 Runden)
 
Sonntag, 19. November:
12:10-13:40 Uhr – Rennen (18 Runden)
*Ortszeit (MEZ +7 Stunden)