Montag, 11. Dezember 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DTM
07.12.2017

Voraussichtlicher DTM-Kalender 2018

In der kommenden Saison wird es voraussichtlich einige Neuerungen im Kalender der DTM geben. Langsam gelangen immer mehr Informationen an die Öffentlichkeit. Die DTM hat den Kalender für 2018 zwar immer noch nicht offiziell bestätigt, doch die einzelnen Bestandteile fügen sich langsam zusammen.

Schon länger steht fest, dass in der neuen DTM-Saison zehn statt der bisherigen neun Events stattfinden werden. Durch den am Mittwoch von der FIA offziell veröffentlichten Rennkalender der Formel 3 bestätigen sich bereits sieben Termine für die DTM. Wie in den letzten Jahren wird die Formel 3 auch in der Saison 2018 im Rahmen der DTM an den Start gehen. 

Anzeige
Die beiden Serien fahren gemeinsam in Budapest (HU, 1. bis 3. Juni), am Norisring (22. bis 24. Juni), in Zandvoort (NL, 13. bis 15. Juli), in Misano (IT, 24. bis 26. August), auf dem Nürburgring (7. bis 9. September), in Spielberg (AT, 21. bis 23. September) und beim Saisonfinale in Hockenheim (12. bis 14. Oktober). 

Fehlen noch drei Events, um den Kalender zu füllen: Da wäre zum einen der traditionelle Auftakt in Hockenheim (4. bis 6. Mai). Außerdem kehrt die DTM 2018 auch nach Brands Hatch zurück – vom 10. bis zum 12. August soll die Tourenwagenserie in Großbritannien Station machen. Dann wird allerdings nicht mehr wie früher auf der Kurzanbindung gefahren, sondern die längere GP-Variante genutzt. Das ungeliebte Event in Moskau wird dafür aus dem Kalender gestrichen, nachdem der Vertrag ausgelaufen ist. Ob das Event auf dem Lausitzring wie geplant vom 18. bis zum 20. Mai stattfindet, ist noch nicht geklärt, da zur selben Zeit die Formel E in Berlin Halt macht.

Der voraussichtliche DTM-Kalender für 2018 in der Übersicht:
4. bis 6. Mai: Hockenheim
18. bis 20. Mai: Lausitzring
1. bis 3. Juni: Budapest (HU)
22. bis 24. Juni: Norisring 
13. bis 15. Juli: Zandvoort (NL)
10. bis 12. August: Brands Hatch (GB)
24. bis 26. August: Misano (IT)
7. und 9. September: Nürburgring
21. bis 23. September: Spielberg (AT) 
12. bis 14. Oktober: Hockenheim