Sonntag, 20. August 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ACV Kart Nationals
28.07.2017

Halbfinale im ACV Kart Nationals

Am kommenden Wochenende (29./30. Juli) geht die Premierensaison des ACV Kart Nationals schon in das Halbfinale. Die Fahrerinnen und Fahrer starten in der traditionsreichen Motorsportarena Stefan Bellof in Oppenrod. In den ersten Klassen kann es schon zu einer Vorentscheidung kommen.

1967 wurde die Kartbahn in Oppenrod eröffnet und zählte damals nur 370 Meter. In den folgenden Jahren hat sich die Arena aber weiter entwickelt und gehört heute zu den besonderen Strecken in Deutschland. Neben einer spektakulären Bergab-Passage nach Start und Ziel verfügt die Strecke über zahlreiche Kurven und macht das Überholen zu einer Herausforderung. 

Anzeige
Auf die Teilnehmer des ACV Kart Nationals warten somit spannende Rennen. Wieder sind alle Klassen von den Bambini bis hin zu den Schlatkarts ausgeschrieben. Mit 116 Teilnehmern sind die Felder auch beim Halbfinale noch bestens gefüllt. Das größte Interesse herrscht auch diesmal wieder an den Rotax Max Kategorien. Insgesamt 78 Piloten haben ihre Nennung für das Event eingereicht.

Ebenfalls weiter im Aufwind ist auch der ROK Cup Germany. 24 Fahrer treten in dem Markenpokal an und kämpfen um die Teilnahme bei den ROK International Finals in Lonato. Abgerundet wird das Programm noch durch 16 Schaltkarts und den Youngstern aus der Bambini-Klasse.

Nach den freien Trainings am Samstag, wird es Sonntag dann ernst. In einem Qualifying und zwei Finalrennen werden weitere Meisterschaftspunkte vergeben. Am Sonntagabend steht dann fest ob es schon die ersten vorzeitigen Champions im ACV Kart Nationals gibt. Alle Geschehnisse werden wieder live im Online-Stream unter www.acv-kartsport.de übertragen.