Dienstag, 5. Juli 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
TCR Germany
19.08.2016

Tim Zimmermann im 2. Freien Training vorn

Der VW-Pilot landet in Zandvoort vor Niklas Mackschin und Antti Buri im Seat. Der Meisterschaftsführende Josh Files wird Vierter, Harald Proczyk Sechster.

Tim Zimmermann (19, Langenargen, Liqui Moly Team Engstler) hat im zweiten Freien Training der ADAC TCR Germany in Zandvoort für die Bestzeit gesorgt. Der ehemalige ADAC Formel 4-Pilot war in seinem VW Golf GTI TCR in 1:49.510 Minuten der Schnellste. Hinter ihm folgten Niklas Mackschin (21, Barsinghausen, Liqui Moly Team Engstler) in 1:49.702 und Antti Buri (27, Finnland, LMS Racing) mit einer Bestzeit von 1:49.818 im Seat León TCR.

Anzeige
Der Gesamtführende Josh Files (25, Großbritannien, Target Competition), der sich an diesem Wochenende vorzeitig den Titel in der Premierensaison der ADAC TCR Germany sichern kann, folgt als bester Honda Civic TCR-Pilot auf Rang vier. Lokalmatador Bas Schouten (21, Niederlande, ST Motorsport), Harald Proczyk (40, Österreich, HP Racing) im Seat, Gastfahrer Finlay Crocker (46, Schottland, Target Competition) im Honda und die beiden Seat-Piloten Ronny Jost (28, Schweiz, TOPCAR Sport) und Pascal Eberle (25, Schweiz, Steibel Motorsport) komplettieren die Top Ten.

Für die Piloten der ADAC TCR Germany geht es am Nachmittag von 16.20 bis 16.55 Uhr im Qualifying um die Startplätze für das erste Rennen am Samstag (16.55 Uhr). Am Sonntag folgt ab 09.30 Uhr der zweite Lauf. SPORT1 überträgt beide Rennen in Zandvoort live, online sind die Rennen im Livestream unter www.sport1.de und www.adac.de/tcr-germany zu sehen.
Anzeige