Dienstag, 10. Dezember 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ROTAX Grand Finals
11.10.2016

Moritz Schmeiss für ROTAX Grand Finals nachnominiert

Der deutsche Kader für die 17. Auflage der ROTAX Grand Finals in Sarno (IT) wächst. Nur wenige Tage vor dem Start des Mega-Events, das vom 16. bis 22. Oktober 2016 ausgetragen wird, wurde Moritz Schmeiss in den Kader berufen.

Die Nachnominierung des Micro-Piloten gestaltete sich etwas schwieriger, aufgrund des internationalen Regelwerks der Grand Finals. Auch wenn er die RMC Germany 2016 nur als undankbarer Vierter beendete, ist Schmeiss der bestplatzierte Micro-Piloten, der die besonderen Alters- und Lizenzvorschriften der ROTAX Grand Finals erfüllt. Damit stellt Deutschland nun auch einen Micro-Fahrer bei der ROTAX-Weltmeisterschaft.

Anzeige
Neben Moritz Schmeiss behaupten sich dort auch Ben Dörr (Mini), Phil Dörr (Junior), Christopher Dreyspring (Senior), Luka Kamali, Pascal Marschall (beide DD2), Thomas Piert und Thomas Schumacher (beide DD2 Masters).