Sonntag, 16. Mai 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kart-Trophy Weiß-Blau
07.09.2016

Team Maranello Friends: Nils Henkel sichert sich Sieg

Die Sommerpause endet für das Team Maranello Friends mit dem fünften Rennen der Kart-Trophy Weiß-Blau (KTWB) in Bopfingen mit einem Sieg. Da die Entscheidung um den Meisterschaftstitel in der Klasse Mega bereits vor der Sommerpause gefallen war, sollte das Rennen als Test und Vorbereitung für die bevorstehenden Rennen des Teams dienen.
 
Nach einem holprigen Start ins freie Training und mit einem nicht optimal laufenden Kart im Zeittraining fand Nils Henkel im ersten Rennen zum Teil zu alter Stärke zurück. Diese konnte er dann im zweiten Rennen ausbauen und gewann – durch die geringe Anzahl der anwesenden Konkurrenten aufgrund der bereits entschiedenen Meisterschaft – jeweils seine Klasse Mega 185 und sicherte sich dadurch auch den Tagessieg.
 
Somit kann das Team in zwei Wochen zum Doppelstart-Wochenende ausrücken. Auf dem Programm steht zum einen der Start am 17. September in Rottal, wo das letzte Rennen der Mega Euro Trophy vor dem großen Finale in Wackersdorf stattfindet und es gute Möglichkeiten gibt, dass Maik Lobstein eine großen Schritt in Richtung Titel in der Euro Trophy machen kann. Nils Henkel möchte außerdem versuchen, nach dem Startverzicht in Österreich, den zwieten Platz in der Meisterschaft zu sichern. Bereits einen Tag danach geht es in Italien beim Finale der Dai Trophy weiter, wo Team Maranello Friends versuchen möchte, in der Team-Meisterschaft Platz drei ins Auge zu fassen. Es wird für alle im Team eine große Herausforderung, an einem Wochenende zwei Rennen zu bestreiten, dennoch freut sich das gesamte Team darauf und möchten sein Bestes geben.