Montag, 26. Oktober 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
CIK/FIA
23.11.2016

KSM-Trio stark bei Weltmeisterschaft

Am vergangenen Wochenende (15. bis 19. November 2016) stand die CIK-FIA Weltmeisterschaft in Bahrain auf der Agenda des KSM Schumacher Racing Teams. In den Klassen OK und OK Junior gingen mit David Brinkmann, Felix Arnold und Jusuf Owega drei Nachwuchsfahrer an den Start, um sich beim spektakulären Nachtrennen in Sakhir gegen die Weltelite zu behaupten.
 
Jusuf Owega, der in der OK-Junioren-Klasse an den Start ging, konnte sich im Laufe des Wochenendes immer wieder in den Top-Ten der einzelnen Sessions wiederfinden. Das Highlight war sicherlich ein starker vierter Rang im zweiten Vorlauf. Mit Rang zehn im Prefinale seiner Gruppe gelang ihm der verdiente Einzug in das große Finale. Dort erkämpfte er sich einen respektablen 18. Platz. Nachträglich erhielt der Youngster jedoch eine Zehn-Sekunden-Zeitstrafe, die ihn auf die 21. Position zurückwarf, was dennoch ein beeindruckendes Ergebnis im rund 90-köpfigen Feld darstellt.
 
Eine starke Performance lieferte das OK-Duo Felix Arnold und David Brinkmann ab. Arnold zeigte sich gleich zu Beginn des Wochenendes in Topform. Mit guten Resultaten – unter anderem ein neunter Rang im zweiten Heat – konnte er im Zwischenklassement Rang 18 einfahren. Im Prefinale steigerte er sich nochmals und holte sich die siebte Position. Leider erhielt er nachträglich eine Zehn-Sekunden-Strafe wegen Frontspoiler-Vergehens und wurde nur als 18. gewertet. Damit verpasste er haarscharf den Einzug ins Finale.
 
Dafür holte Teamkollege David Brinkmann die Kohlen aus dem Feuer: Er bugsierte sich im Prefinale in die Top-Ten, erhielt dann aber – wie sein Stallgefährte Arnold – eine Zeitstrafe wegen eines ausgelösten Frontspoilers. Er fiel glücklicherweise nur bis auf Position 16 zurück, was ihm noch knapp ein Finalticket einbrachte. Hier machte Brinkmann einen guten Job und beendete das Rennen auf dem 20. Gesamtrang der Weltelite, was ein Top-Ergebnis in seiner ersten Senioren-Saison darstellt.