Dienstag, 25. Juni 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Rhein Main Kart Cup
01.09.2015

Podium für Nico Kertzsch in Kerpen

Am vergangenen Wochenende gastierte der Rhein-Main Kart-Cup bei strahlendem Sonnenschein auf der Rennstrecke in Kerpen. In den einzelnen Klassen hatten sich insgesamt über 120 Teilnehmer eingeschrieben. So auch Kartpilot Nico Kertzsch. Er ging in der Klasse der Rotax Senioren für das Team Woik Motorsport an den Start.

In den Trainingseinheiten am Samstag, stellte sich schnell heraus, dass Nico zu den Favoriten für den Renntag zählen würde. So sicherte sich der Hürther am Sonntagmorgen im Zeittraining bereits die Pole-Position.

Im ersten Rennen erwischte der Zweitplatzierte den besseren Start und setzte sich vor Nico Kertzsch. Nach spannenden Zweikämpfen, musste sich Nico dem Meisterschaftsführendem geschlagen geben und überquerte als starker Zweiter die Ziellinie.

Anzeige
Im zweiten Rennen kam es beim Start zu einer kleinen Rangelei hinter dem Erstplatzierten, die den Hürther wertvolle Sekunden kosteten. Unbeschadet nahm er die Verfolgung auf, konnte die große Lücke auf den Führenden trotz schnellster Rennrunde aber nicht mehr schließen und erreichte auch in diesem Lauf das Ziel als Zweiter.

Somit ergab sich in der Tageswertung ein starker zweiter Platz in Kerpen. In der Meisterschaft konnte der Rheinländer wichtige 36 Punkte sammeln. Aktuell belegt Nico nun den zweiten Platz in der Meisterschaft. Am 27. September 2015 geht es für ihn zum Finale des Jahres an den Hunsrückring.

„Ich möchte mich bei meinem Team Woik Motorsport und meinem Teamchef und Mechaniker Dennis Woik für die hervorragende Arbeit bedanken. Das Kart hat perfekt funktioniert und ich bin mit dem Ergebnis des Tages zufrieden“, so Nico nach dem Rennen.
Anzeige