Samstag, 13. August 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ROTAX Eurochallenge
11.02.2015

ROTAX Wintercup 2015 wird mit Spannung erwartet

Am kommenden Wochenende steht vom 13. bis 15. Februar 2015 im spanischen Campillos bei Malaga der traditionelle ROTAX Wintercup auf dem Programm. Die sechste Auflage der prestigeträchtigen Events erwartet über 100 Teilnehmer aus 25 Nationen. Seit 2010 gilt der ROTAX Wintercup als perfekte Saisonvorbereitung der weltweiten ROTAX-Elite.

Und das hat gute Gründe: Veranstaltet von RGMMC– den Machern der ROTAX Euro Challenge – garantiert das Event eine höchst professionelle und tadellose Organisation. Zudem bietet die 1.588 Meter lange Piste mit langen Geraden und Höhenunterschieden alles, was das Kartfahrer-Herz höher schlagen lässt.

Anzeige
Erwartete Temperaturen um die 16 Grad Celsius sorgen dabei zudem für gute Test- und Rennbedingungen. „Liebe, Leidenschaft und Engagement sind die Zutaten, die unsere Veranstaltungen auszeichnen. Die ungebrochene Resonanz aus der ganzen Welt bestätigt uns in unserer Arbeit. Wir sind stolz darauf mit der Euro Challenge, dem Wintercup und den International Open, die beste, innovativste und originalste internationale ROTAX Kart-Rennserie seit mehr als elf Jahren zu organisieren“, sagt Roland Geidel, der CEO von RGMMC.

Im Blickpunkt des Geschehens steht dieses Jahr der neue ROTAX MAX evo-Motor. Auch wenn das Aggregat sowie seine Upgrade-Kits in diesem Jahr keine Pflicht sind, wird man in Campillos den ersten großen Renneinsatz der aktuellen Entwicklungsstufe erleben, womit endlich die Frage nach der Leistungsfähigkeit und dem Potenzial des neuen evo-Motors geklärt werden wird. Wie viele Piloten tatsächlich mit dem neuen Motor oder den Upgrades unterwegs sein werden, ist noch völlig offen.

Am Start stehen die Klassen Junioren, Senioren und DD2 sowie die Sonderwertung der DD2 Masters. In den hochkarätig besetzten Feldern tummeln sich insgesamt auch acht deutsche Piloten. Bei den Junioren gehen Phil Dörr (CRG SPA), Andreas Estner (RS Competition) und Cameron Boedler (Norma Team) an den Start. Luca Kniper (Ratisbona Motorsport) vertritt die deutschen Farben bei den Senioren und wird gleichzeitig seinen Einstand in dieser Klasse geben.

Ein starkes Aufgebot schickt Deutschland in der DD2-Klasse ins Rennen: Luka Kamali (CRG SPA) und Marcel Schirmer (RS Competition) gehören zu den international erfahrensten deutschen ROTAX-Piloten und werden sicherlich ganz vorne mitmischen können. Gespannt darf man auch auf den ehemalige RMC-Champion Marc Lupfer (Ratisbona Motorsport) und Marius Rauer (RS Competition) sein, die beide ihr Debüt in der Getriebe-Klasse geben werden.

Insgesamt verspricht der ROTAX Wintercup 2015 eine spektakuläre Show und wird einen ersten Vorgeschmack auf die zwölfte Saison der ROTAX MAX Euro Challenge geben. Alle Informationen sowie Live-Timing und Live-Stream gibt es im Web auf www.rotaxmaxeurochallenge.com.
Anzeige