Donnerstag, 26. November 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
08.12.2015

Nees Racing - guter Speed, große Erfolge und Teamgeist

Auf eine höchst erfolgreiche Saison 2015 können der Maranello Kart Importeuer, Manuel Nees, und M.T.N. Engines Chef, Michael Nees, zurück blicken. Ob bei der RMC in der Rotax Mini, bei den Senioren oder den beiden DD2 Klassen zeigten die Maranello Piloten mit etlichen Highlights und Podestplätzen die Performance des eingesetzten Materials und von sich selbst. Hier erzielte man Gesamtrang drei bei den Minis, Rang fünf bei den DD2 und Rang sechs bei den DD2 Masters.
 
Beim Rhein Main Kart Cup und Baden Württemberg Kart Cup gab es kaum ein Rennwochenende ohne großen Erfolg. Im Bereich Förderung und Coaching konnten die kleinsten, die Rotax Micro Max Piloten, tolle Erfolge feiern und entwickelten sich stetig weiter. Bei den Junioren, Senioren wie auch bei den DD2 Klassen zählte das Team über zehn Laufsiege und stellte fünf Meister. Auch in der Königsklasse, den Schaltkarts, verpasste man nur knapp durch unverschuldete Ausfälle den Titel.
 
Bei der Mega Open verteidigte das Team ein weiteres mal den Titel und setzte ein Ausrufezeichen. Auch in der Euro Trophy vertraten die M.T.N. Engines Piloten erfolgreich das Maranello Kart Team und holten neben dem Vizetitel weitere Podestplätze. Einen großen Lernfaktor hatten die KZ2 Piloten in der KTWB Meisterschaft. Top-Ten-Platzierungen am Ende des Jahres waren für die Jungen Piloten ein guter Abschluss. Zum Jahresende fuhren die Teilnehmer des Silberpokals und des Michael Weichert Memorials weitere Podestplätze für sich und die komplette Mannschaft ein.
 
Während der kurzen Winterpause laufen die Planungen für die kommende Saison bereits auf Hochturen und werden bald bekannt gegeben. Das erste Highlight wird die Präsentation der neuen Maranello-Karts und deren Anbauteile sein.