Donnerstag, 27. Juni 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartmesse
16.01.2015

23. IKA KART2000 – Am Wochenende beginnt die Kartsaison

Das europäische Kartjahr beginnt am kommenden Wochenende vom 17. bis 18. Januar 2015 mit der weltweit größten Kartmesse in Offenbach am Main. Die 23. IKA KART2000 öffnet dann ihre Pforten für die Kartszene. Die IKA KART2000 ist die weltweit größte Kartmesse und damit die Leitmesse der Branche und Trendsetter – und sie ist 2015 noch größer und internationaler geworden. Vor dem heiß ersehnten Event am bevorstehenden Wochenende sprach Motorsport XL mit den Veranstaltern der IKA KART2000, Alice und Botho G. Wagner sowie Marcel Fuchsberger …

Die mittlerweile 23. Kartmesse steht unmittelbar vor der Tür. Wie zufrieden seid ihr mit der Resonanz?
Marcel Fuchsberger: „Wir sind sehr zufrieden mit der weltweiten Resonanz. Dafür haben wir aber auch viel getan. Die Arbeit zur jeweils kommenden Messe beginnt schon lange vor Toresschluss der vorherigen IKA KART2000. Nichts ist selbstverständlich. Unseren Vorsprung müssen wir uns Jahr für Jahr erarbeiten. Aber bislang ist uns das immer gelungen. Die Resonanz zeigt es: Wir haben auch 2015 wieder eine lange Warteliste.“

Anzeige
Auch das Messegelände selbst wird jedes Jahr immer weiter modifiziert und modernisiert. Was erwartet die diesjährigen Aussteller und Besucher der Kartmesse 2015 in Offenbach?
Botho Wagner: „Die Messe Offenbach GmbH modernisiert ständig ihre Hallen und die Nutzfläche wird so immer größer. Auch für 2015 bekommen wir wieder zusätzlichen Raum für mehr Aussteller. Für 2016 planen wir mit der Messe Offenbach eine wesentliche Erweiterung – wenn das klappt, schaffen wir Raum für viele neue Aussteller.“

War die Messe-Organisation dieses Jahr aufwändiger als die Jahre zuvor?
Alice Wagner: „Ja, aufwändiger wird die Organisation Jahr für Jahr. Wir haben immer mit steigenden Kosten zu kämpfen und überlegen ständig, wie wir unser günstiges Preisniveau für Aussteller und Besucher trotzdem halten können. Unser Wachstum hilft uns dabei. So ist es uns auch für 2015 wieder gelungen, die Eintrittspreise stabil zu halten und auch das Parkplatz-Shuttle bleibt für unsere Besucher kostenfrei. Darauf sind schon etwas stolz.“

Welche Neuerungen wird es 2015 geben?
Marcel Fuchsberger: „Die 23. IKA KART2000 steht im Zeichen der neuen Chassis-Homologation der FIA-CIK ab 2015. Da gibt es sehr viel Neues zu sehen – auch völlig neue Anbieter, sogar aus dem Bereich der Automobilhersteller! Dann natürlich als Vorschau die neuen Motoren der Zeit ab 2016. Und die Elektro-Rennkarts! Aber auch sonst rundum – alles auf dem neuesten Stand, auch im Indoorbereich.“

Auch Motorsport XL ist natürlich auf der 23. IKA KART2000 vertreten. An beiden Messetagen steht das MXL-Messeteam sowie die Kartsport-Redakteure für Fragen, Anregungen und Kritik zur Verfügung. Sie finden uns in Halle A3 Stand 6. Hier wartet auch die ein oder andere Messeaktion auf die Besucher.

Alles zur IKA KART2000 in Kürze
  • Wo: Messe Offenbach am Main
     
  • Wann: 17. Januar 2015: 9:00 – 18:00 Uhr und 18. Januar 2015: 9:00 – 17:00 Uhr
     
  • Eintritt: Tageskarte 15,- Euro (ab 16 Jahre), 10,- Euro (10 bis 16 Jahre), Wochenendticket 25,- Euro (ab 16 Jahre), 17,- Euro (10 bis 16 Jahre), Clubrabatte ab 20 Personen
     
  • Anfahrt: Auto: A3 bis Kreuz Offenbach, dann A661 Richtung Main / Nord bis „Offenbach-Kaiserlei“. Beschilderung „Messe“ folgen. Flugzeug: Rhein-Main-Airport, Autobahn bis Messe Offenbach / Main. Ca. 20 km. Zug: Hauptbahnhof Offenbach / Main. 1 km zur Messe am Main. Von Frankfurt / Hanau aus mit S-Bahn bis „Marktplatz“ / „Ledermuseum“
     
  • Kontakt: Alix-Veranstaltungs GmbH, Tel. 0 61 04 / 4 20 28, Internet: www.kartmesse.de