Samstag, 7. Dezember 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DMV GTC
15.10.2015

Jürgen Bender mit Fünffach-Meisterschaft im DMV GTC

Kein anderer Pilot war in den letzten Jahren im DMV GTC so erfolgreich wie Jürgen Bender. 2015 hat er sich aber selber übertroffen und abgeräumt. Insgesamt holte er sich fünf verschiedene Wertungen als Sieger!

2012 gewann der Heilbronner schon einmal die Serie. Damals noch die DMV TCC, die von Gerd Hoffmann geleitet wurde. 2013 und 2014 wurde Bender immer ganz knapp Vizemeister, bevor er es 2015 nun endlich schaffte.

“2013 war es nur 1 Punkt hinter Markus Weege. 2014 fehlten mir sogar nur 0,9 Punkte auf Frederic Yerly“, so Bender bei der Siegerehrung 2015.

Anzeige
Und das es sich lohnt niemals aufzugeben, bewies er in der gesamten Saison 2015. In jedem der 16 Rennen konnte er punkten. Dies gelang keinem anderen der insgesamt knapp 70 Piloten, die 2015 insgesamt im DMV GTC gestartet sind.

Neben der Meisterschaft holte er sich dadurch natürlich auch den Sieg in der Klasse 8. Diese GT3-Klasse unterliegt der Balance of Performance (BoP) und dort wird neben dem Gewicht auch der Air Restrictor kontrolliert. Gegner waren hier u.a. Audi R8 LMS ultra, Ferrari 458 GT3, Lamborghini Gallardo GT3, Ford GT GT3, Mercedes Benz SLS AMG GT3, etc.

Dazu gewann der Corvette-Pilot aber auch den Hockenheim-Cup, den Deutschland-Cup und den Europa-Cup. Beim Hockenheim holte er sich bei sechs Rennen dreimal die volle Punktzahl und dreimal die zweitbeste Punktzahl seiner Klasse 8. Und auch beim Deutschland-Cup (alle Rennen in Deutschland) und Europa-Cup (alle Rennen außer Hockenheim) war er nicht aufzuhalten.

Alles in allem ein absolut verdienter Sieg für Jürgen Bender. Zurecht darf er sich für die Saison 2016 die Startnummer 1 auf sein Auto kleben!

Infos DMV GTC