Sonntag, 21. Juli 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
VW Castrol Cup
04.09.2014

Gaststart von Sven Hannawald im Castrol Cup

Seinen ersten Einsatz im Volkswagen Castrol Cup hatte Sven Hannawald. Als VIP-Pilot waren Hannawald und der frühere polnische Nationaltorwart Jerzy Dudek im 310 PS starken Volkswagen Golf GTI im tschechischen Most unterwegs, wo vom 8. bis 10. August 2014 das Halbzeitrennen der Saison 2014 im Volkswagen Castrol Cup ausgetragen wurde.

Nach dem Qualifying standen die Startpositionen für die beiden Renne fest: Ins erste Rennen startete Hannawald von Platz 15, für den zweiten Lauf musste er sich mit dem 20. Startplatz zufrieden geben. Alles in allem war es aber ein gutes Rennwochenende für ihn, denn das erste Rennen beendete er auf dem beachtlichen zehnten Platz und das zweite auf der 15. Position.

Anzeige
Aber was natürlich fast noch wichtiger war, als das Ergebnis am Ende der zwei Rennen, war der Spaß am Fahren: „Das hat wirklich großen Spaß gemacht. Sehr großen Spaß sogar“, so Hannawald nach dem Rennwochenende. Der Kontakt kam durch Fabian Plentz zustande, der auch als Chef-Instruktor des Volkswagen Scirocco R Cups aktiv ist.

„Fabian hatte mich gefragt und ich wusste zuerst nicht ganz genau, wie ich das einschätzen sollte“, erklärt der Olympiasieger. „Doch nach dem Wochenende bin ich sehr erstaunt über die Serie und den GTI. Ich habe viel gelernt und könnte mir schon vorstellen, dort in der nächsten Saison zu fahren.“
Anzeige