Freitag, 1. März 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Porsche Carrera Cup
04.08.2014

Mike Halder mit stetiger Steigerung im Carrera Cup

Am vergangenen Wochenende fand vom 2. bis 3. August 2014 auf dem Red Bull Ring in Österreich das fünfte Rennwochenende und die Saison-Rennen neun und zehn des Porsche Carrera Cup Deutschland statt. Mit dabei in der Steiermark war auch der 18-Jährige Mike Halder vom Team Seyffarth Motorsport, der sich auf dem anspruchsvollen Kurs kontinuierlich steigern konnte.

Nach einer vierwöchigen Pause pilotierte der Youngster, der zu Beginn des Jahres den Umstieg vom Kartsport direkt in den hochkarätigen Porsche Carrera Cup wagte, erstmals wieder seinen rund 460 PS-starken Porsche 911 GT3 Cup. Für Mike Halder war es eine Premiere auf dem Red Bull Ring und er hatte zunächst Probleme mit dem zweiten Sektor.

Anzeige
Auf Rang 33 und 32 beendete Halder die freien Trainingssessions und musste sich auch in den Qualifyings mit den Plätzen 32 und 31 zufrieden geben. Dass Halder ein Kämpfer ist und sich so schnell nicht unterkriegen lässt, bewies der Meßkircher im ersten Rennen. Bei trockenen Witterungsbedingungen sicherte sich der Seyffarth Motorsport-Pilot gleich nach dem Start zwei Positionen und erkämpfte sich im weiteren Rennverlauf nochmals zwei Plätze, sodass Halder auf Rang 28 gewertet wurde. „Nachdem ich zunächst Probleme mit dem anspruchsvollen zweiten Sektor hatte, konnte ich diesen nach und nach immer flüssiger und sauberer fahren“, so Halder nach der Veranstaltung.

Halder war am Sonntag bereit, alles zu geben. Nachdem das Team nochmals Einstellungen am Auto optimierte, ging es in den zehnten Lauf der Saison 2014, in dem der junge Pilot ein regelrechtes Feuerwerk abbrannte. Von Position 31 aus startend sicherte sich Halder eine Position nach der anderen und wurde nach dem Fallen der Zielflagge auf Platz 20 abgewinkt. Abermals stellte Halder mit seiner Leistung auf dem Red Bull Ring seine Anpassungsfähigkeit und sein enormes Potential unter Beweis.

In der Meisterschaftswertung des Gesamtklassements mit vielen erfahrenen Profis belegte Halder derzeit Platz 22, während er in der Rookie-Wertung auf Position drei liegt. „Das Team hat wieder einmal perfekte Arbeit geleistet und mir ein perfekt vorbereitetes Auto bereit gestellt“, erklärte Mike Halder nach den Rennen. Die nächste Rennveranstaltung des Porsche Carrera Cup Deutschland findet vom 15. bis 17. August 2014 auf dem Nürburgring statt. Dort werden die Rennen elf und zwölf der Meisterschaft ausgetragen.
Anzeige