Dienstag, 14. Juli 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
04.03.2013

Aktuelle Infos zum neuen X30-Kabelbaum

Wie bereits bekannt, werden die 2013er X30-Motoren mit einer neuen Kupplung und geänderter Elektronik ausgeliefert. Iame-Importeur AK Racing erhielt den ersten neuen Kabelbaum samt Anbauteilen als Referenzmodel.

Aus technischer Sicht wurde der Querschnitt der Kabel vergrößert, wodurch der Widerstand verkleinert und das Starten des Motors erleichtert wird. Der Anlasser war bisher eine Schwachstelle, da dieser das ein oder andere Mal streikte.

Passend zum neuen Kabelbaum gibt es ein verändertes Relais sowie eine veränderte Zündung. Hier wurden jedoch nur die Anschlüsse aktualisiert. Vor allem der Anschluss der 2013er Zündung ist zu begrüßen, da dieser nun der Variante der KF Motoren ähnelt. Desweiteren ist ab dieser Saison ein neuer Batteriekasten samt Halterungen für die komplette Bordelektronik (Zündschloss, CDI Box, Relais) erhältlich. Um einen möglichen Defekt der Batterie zu verhindern, wird der Batteriekasten ab sofort mit Schwingungstilgern montiert.

Anzeige
Was ist beim Umstieg auf den neuen Kabelbaum zu beachten? Für Besitzer eines Motors der Generation 2012 oder früher, ist ein Adapter für den nötigen Anschluss der Zündung erforderlich. Zudem muss ein neues Relais erworben werden. Alternativ kann man den "alten" Motor auch mit der neuen Zündung aufrüsten. Hierdurch ist kein Adapter mehr nötig, die Anschaffung des neuen Relais ist dennoch nötig.

Die nötigen Ersatzteile sind ab Mitte/Ende dieser Woche bei AK-Racing erhältlich. Infos gibt es unter info@ak-racing.de oder aber telefonisch unter der Rufnummer 089 / 3 26 19 02.