Dienstag, 27. September 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
FIA ETCC
16.05.2013

Mario Dablander ist bereit für sein Heimrennen

Nach zwei durchwegs positiven Rennwochenenden in Monza und am Slovakiaring, bei denen sich Mario die Plätze zwei und drei in seiner Klasse sichern konnte, geht die FIA ETCC am kommenden Wochenende am Salzburgring in die dritte Runde. Besonders freut sich Mario natürlich, da es sich hierbei um sein Heimrennen handelt.

So der junge Tiroler über das bevorstehende Wochenende: „Es ist natürlich immer etwas Besonderes auf heimischem Boden ein Rennen zu bestreiten, doch auch der Druck ist wesentlich höher, da bei einem Event in der Heimat natürlich viel mehr Gäste und Sponsoren vor Ort sind, die es zu überzeugen gilt.“

Anzeige
Jedoch hat Mario positive Erinnerungen an sein letztes Heimrennen: „Das letzte Heimrennen im Seat Leon Supercopa 2011 am Red Bull Ring konnte ich gewinnen, also hoffe ich natürlich auch am Salzburgring zumindest auf eine Platzierung am Podium.“ In der Gesamtwertung der Meisterschaft liegt Mario Dablander im Moment mit nur fünf Punkten Rückstand auf Platz vier. Somit ist in der Meisterschaft noch alles offen und es bleibt weiterhin Spannend.
Anzeige