Mittwoch, 20. November 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DMV Kart Championship
30.06.2013

DMV Kart Championship Hahn: Championship die Dritte

Nach den ersten beiden Läufen in Kerpen und Wackersdorf und der tollen Europameisterschaft Pfingsten in Wackersdorf bittet der DMV zum dritten Lauf der DMV Kart Championship in den Hunsrück. Genau zehn Wochen nach dem letzten Lauf in Wackersdorf geht es am Sonntag, den 7. Juli, weiter in Hahn/Hunsrück.

Eingeschriebene Fahrer, die auch die ersten beiden Läufe gefahren sind, können im Hunsrück schon beginnen, den „Sack“ zu zumachen. Bambini: Der Berliner Illya Zamula führt mit nur drei Punkten Vorsprung auf Doureid Ghattas. 16 Punkte zurück liegt der Krefelder Eren Köse. Hier ist alles offen. X30 Junioren: Spitzenreiter Fabian Hellwig hat noch nicht genannt. Max Günther (13,5 Punkte zurück) könnte in Hahn die Führung übernehmen, aber auch Marcel Richter (14,5 Punkte Rückstand).

Anzeige
Bei den X30 Senioren sind die Abstände zwischen Christian Hillenbrandt (82 Punkte) und Jörn Niclas von Wendt (80 Punkte) minimal; Dritter ist der Diehlheimer Niels Koch (62 Punkte). Alle Drei sind in Hahn am Start. KF2: Der Euskirchener Tobias Müller (79 Punkte) führt deutlich vor Arlind Hoti (54 Punkte) und Mario Ljubic (54 Punkte). KF3: Auch der Wernauer Max Hesse (101 Punkte) hat in zwei Rennen bereits einen großen Vorsprung gegen Mike Beckhusen (68 Punkte) herausgefahren und könnte eine Vorentscheidung herbeiführen. KZ2: Im großen Feld der Schalter ist indes noch vieles möglich: Der Weseler Alexander Schmitz (102 Punkte) führt vor dem Unterfranken Max Wissel (83 Punkte), Andreas Dresen (59 Punkte) und Stephen Stumpf (58 Punkte). Neben den sechs Meisterschaftsklassen sind auch, wie beim ersten Rennen in Kerpen, die historischen Karts wieder mit dabei, die weitere Punkte für den DMV Classic Cup sammeln. Insgesamt werden mindestens 90 Teilnehmer in Hahn erwartet.

Die Reise in den Hunsrück am kommenden Wochenende lohnt sich beim DMV aber nicht nur wegen der begehrten Meisterschaftspunkte und Pokale. Auch in Hahn werden bei der Siegerehrung unter den Teilnehmern wieder wertvolle Sachpreise ausgelost: Hauptpreis ist ein Sony 26" Zoll LED-Backlight-Fernseher! Weitere Preise im Verlosungstopf sind ein Nenngeld-Gutschein für Oppenrod sowie Öle und Schmierstoffe der Firma Ravenol.

Wer die Chancen (auf Rennsiege und auf einen tollen Preis bei der Verlosung) nicht verschenken will, kann jetzt noch online nennen: www.vertrieb.karthandel.com.