Mittwoch, 28. Oktober 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
CIK/FIA
23.11.2013

Kart-WM: Ahmed und Boccolacci auch nach den Heats vorn

Auch nach den Vorläufen zur KFJ- und KF-Weltmeisterschaft in Bahrain konnten die Trainingsschnellsten ihre Pole-Position verteidigen.

Bei den Junioren gewann Enaam Ahmed (FA / Vortex) zwei Heats und konnte mit weiteren soliden Platzierungen die Spitze des Rankings verteidigen. Europameister Lando Norris verbuchte ebenfalls zwei Laufsiege und etablierte sich auf Position zwei, während die Titelfavoriten Robert Shwartzman (Tony Kart / TM), Leonardo Pulcini (Tony Kart / Vortex) und Alessio Lorandi (Tony Kart / Parilla) auf den Positionen fünf, zehn und 17. landeten. David Beckmann (Zanardi / Parilla) belegte in den Heats die Ränge zehn, elf, 14 und acht, was dem Deutschen in der Addition den 25. Platz bescherte.

Anzeige
Bei den Senioren wurde die Luft für den Trainingsschnellsten Dorian Boccolacci (Energy / TM) dünner. Er lag zwar auch nach den Heats auf Platz eins, aber der Gesamtführende Max Verstappen (CRG / TM) glänzte gleich mit zwei von drei Siegen, was ihn vom neunten Platz auf Rang drei nach vorne bugsierte. Verstappens Titelrivale Nicklas Nielsen (Kosmic / Vortex) war ebenfalls auf dem Weg, eine Topplatzierung einzufahren, hätte ihn nicht ein Ausfall im letzten Durchgang die Bilanz zerstört. Er musste sich im Zwischenklassement mit Platz sieben begnügen. Der Deutsche Moritz Horn (Energy / TM) knüpfte an das Ergebnis des Zeittrainings an und fand sich an 28. Stelle des Rankings wieder.

Am Samstag steht die finale Phase auf dem Programm. Unter www.cikfia.tv werden die Rennen live übertragen.