Mittwoch, 17. Juli 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
AvD 100 Meilen
16.04.2013

AvD 100 Meilen German vor dem Saisonauftakt

Vom 19. bis 21. April starten die AvD 100 Meilen German in die kommende Motorsportsaison. Auf dem Nürburgring wird der erste Rennlauf des Jahres ausgetragen. Neben dem Auftakt in der Eifel sind für die deutsche Serie noch zwei weitere Veranstaltungen in Hockenheim und im französischen Dijon als einzigem Auslandsrennen vorgesehen.

In Sachen Reglement richteten sich die AvD 100 Meilen German bei den Sportwagen nach dem AvD German Sports Car Cup, der in diesem Jahr bei allen drei Terminen ebenfalls am Start sein wird. Für die GT- und Tourenwagen ist das Reglement der DMV TCC maßgebend.

Anzeige
Gerade in der unberechenbaren Eifel konnten die schnellen GT-Fahrzeuge die deutlich leichteren Sportprototypen immer wieder ärgern. So gab es bei den 100-Meilen-Rennen schon drei Porsche-Siege zu feiern. Demgegenüber stehen vier Siege für die Sportprototypen. Sowohl Mirco Schultis, als auch Gerd Beisel und GT-Pilot Jürgen Bender gewannen bisher doppelt das 100-Meilen-Rennen. Das Rennen wird wieder einmal am Sonntag einer der Höhepunkte des Wochenendes bilden. Bereits am Samstag steht um 16.35 Uhr das freie Training der AvD 100 Meilen German auf dem Programm. Das entscheidende Qualifying wird am Sonntagmorgen um 09.10 Uhr ausgetragen. Um 13.20 Uhr wird schließlich das Rennen über die 100 Meilen Distanz gestartet.

Neben den AvD 100 Meilen German bietet das AvD race weekend auf dem Nürburgring noch weiteren hochkarätigen Motorsport. So trägt die beliebte DMV TCC ihren bereits zweiten Lauf in dieser Saison aus. Mit dem AvD German Sports Car Cup ist zudem eine der schnellsten Serien Deutschlands am Start. Die Top-Piloten fahren dabei Rundenzeiten, die auf dem Niveau der aktuellen DTM liegen. Dorthin möchten einmal die Teilnehmer der Formel Renault 2.0 NEC, die fast schon traditionsgemäß zum AvD race weekend Programm gehört. Die Vorgängerfahrzeuge dieser Nachwuchsserie sind unter anderem im AvD HRA Historic Goldpokal und der Formel Ford zu finden. Mit dem Int. Lotus Cup Europe und den German Superkats sind noch weitere interessante Serien im Programm zu finden.

Los geht es in der Eifel am Freitag mit den ersten Trainingsläufen, während am Samstag unter anderem die Rennen zur DMV TCC und AvD German SCC stattfinden. Am Sonntag folgen dann mit den AvD 100 Meilen German und der Formula Renault 2.0 NEC weitere Höhepunkte.