Samstag, 2. März 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Porsche Carrera Cup
21.05.2012

Kévin Estre feiert ersten Sieg

Es gibt wahrscheinlich keine schönere Rennstrecke als die Nürburgring-Nordschleife, um sein erstes Rennen im Porsche Carrera Cup zu gewinnen. Dies gelang im Rahmen der 24h Nürburgring nun Kévin Estre.

Die gesamte Mannschaft von Hermes ATTEMPTO Racing stellte am vergangenen Wochenende ihre Qualitäten unter Beweis. Nachdem Philipp Frommenwiler im Qualifikationstraining mit Startplatz drei sein bisher bestes Ergebnis einfuhr, glänzten Kévin Estre und Nicki Thiim mit einer eindrucksvollen Leistung im Rennen. Estre ging von Startplatz fünf ins Rennen und konnte bereits nach einer halben Runde die Führung übernehmen.

Anzeige
Der 23-Jährige fuhr im Anschluss der Konkurrenz auf und davon und baute Runde um Runde seinen Vorsprung auf die Konkurrenz aus. Einziger Fahrer, der dem Franzosen folgen konnte, war Teamkollege Nicki Thiim. Der Däne war auf bestem Wege, das Rennen als Zweiter zu beenden und den Hermes-Doppelsieg damit perfekt zu machen. Einen Kilometer vor dem Ziel ereilte den Dänen jedoch ein Reifenschaden, was den sicher geglaubten Podestplatz kostete.

Im Kampf um den Titel in Deutschlands schnellstem Markenpokal konnte Kévin Estre einen großen Schritt nach vorn machen. Nach seinem Sieg auf dem Nürburgring liegt der Franzose dicht hinter den beiden Führenden, René Rast und Sean Edwards. In der Teamwertung liegt Hermes ATTEMPTO Racing weiterhin auf dem zweiten Platz. (Text: Markus Findeisen)
Anzeige