Dienstag, 16. Juli 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
FIA GT3 EM
27.09.2012

Heico-Gravity-Charouz-Duo gewinnen FIA GT3 EM

Riesige Freude beim Tourenwagen-Duo Dominik Baumann (Rum/Tirol) und Maximilian Buhk (Dassendorf): Mit einem Bilderbuchwochenende beim Saisonfinale auf dem Nürburgring gewannen die Mercedes-Benz-SLS-AMG-GT3-Piloten sowohl die Fahrerwertung, als auch die Teamwertung in der FIA GT3 Europameisterschaft.

Das deutsch-österreichische Duo kürte sich bereits am Samstag zum jüngsten FIA GT3 EM-Champion aller Zeiten und gewann am Sonntag zum zweiten Mal in Folge auch noch die Teamwertung für das Team Heico Gravity-Charouz. Sechs Siege, zwei dritte Plätze, drei fünfte Ränge und eine achte Position bei insgesamt zwölf Rennen lautet die beeindruckende Bilanz der beiden 19-Jährigen.

Anzeige
Baumann und Buhk ließen der Konkurrenz beim letzten Rennen der Saison am Nürburgring keine Chance, dominierten bereits das freie Training, belegten in beiden Zeittrainings die Pole-Position und beendeten trotz ereignisreicher Rennen beide Läufe als ungefährdete Sieger. „Max und ich sind zwei junge Burschen, die sich vor dieser Saison noch kaum gekannt hatten. Wir haben in kürzester Zeit eine sehr enge Freundschaft geschlossen und ich bin sehr stolz darauf, bereits in meinem zweiten Jahr im GT-Sport den EM-Titel geholt zu haben. Ein herzliches Dankeschön geht ans Team Heico Gravity-Charouz und an unsere Partner sowie Sponsoren für die professionelle Zusammenarbeit!", strahlte Dominik Baumann.

Der erst in dieser Saison in den GT-Sport aufgestiegene Maximilian Buhk ergänzt: „Unser Auto war auf jeder Strecke schnell und zuverlässig! Das Team hat perfekt zusammengearbeitet und sowohl Dominik als auch ich waren über die komplette Saison zuversichtlich, dass wir die Meisterschaft gewinnen können. Der Sieg war der perfekte Weg, die Saison sowohl mit dem Fahrer- als auch mit dem Team-Titel zu beenden."